10 wärmende „Herbst/Winter Must Have“ im Gewürzregal

10 wärmende „Herbst/Winter Must Have“ im Gewürzregal

Für mich sind Gewürze ja die heimlichen SUPERFOODS in der Küche! Wir verbinden mit ihnen viele Traditionen, Erinnerungen und leckeres Essen. Ob getrocknet, gemahlen, selbst geerntet oder aus weit entfernten Ländern angereist… Unsere Küche wäre ohne Gewürze ein sehr einsamer Ort! Viele können weit mehr, als unserem Essen Geschmack zu verleihen! Unter anderem haben Gewürze, genau wie Obst und Gemüse, kühlende und WÄRMENDE Eigenschaften. Gerade die Winter Aromen stecken voller ätherischer Öle, Flavonoide und Gerb- plus Bitterstoffe. Weshalb sie auch eine sehr große Wirkung auf unser Körperwohl haben. Heute möchte ich euch ein wenig Vorfreude auf die kommenden kühlen, regnerischen und windigen Tage machen! Auf jene Tage, an denen unser Körper sehnsüchtig auf die Unterstützung von Gewürzen wartet und wir mit unseren Gummistiefeln von Pfütze zu Pfütze und Laubhaufen zu Laubhaufen hüpfen. An denen die Fernsicht weite Blicke zulässt, wir vom eisigen Wind kalte Wangen bekommen und darauf warten endlich den ersten Schnee riechen zu können.

Schon als Kind mochte ich Gewürze sehr. Kaum wurde es draußen etwas kühler, steckte ich meine Nase in die Zimt Dose. Das ist mir übrigens bis heute geblieben. Sobald der erste kühle Herbsttag ins Land gezogen ist, sortiere ich meinen Gewürzschrank um.

Zitronenverbene nach hinten… Zimt nach vorne… Es ist Herbst!

gewuerzbasar-herbst-winter-waermend-23

Viel wärmende Herbst/Winter Gewürze haben eine lange Reise hinter sich! Manche von ihnen wachsen in tropischen Klimazonen und speichern daher sehr viel Sonnenenergie plus intensive Aromen. Unsere Ahnen wussten schon vor mehr als 5000 Jahren über diese besondere Wohlfühlwirkung für unseren Körper, Seele und Geist bescheid. Glücklicherweise sind ihre „Naturkraft Weisheiten“ erhalten geblieben und uns zugänglich gemacht worden.

„10 Herbst/Winter Must Have im Gewürzregal“:
  1. Kardamom
  2. Ceylon Zimt
  3. Kurkuma
  4. Ingwer
  5. Vanille
  6. Estragon
  7. Curry
  8. Mutterkümmel
  9. Nelken
  10. Muskatnuss

gewuerzbasar-herbst-winter-waermend-25

Mit diesen 10 Gewürzen lassen sich wirklich sehr viele typische Herbst/Winter Speisen und Getränke verfeinern.

Einige von euch wissen ja schon, dass ich ein absoluter vegan Chai Latte Junkie bin. Ich trinke diesen Tee wirklich täglich. Selbst an heißen Sommertagen in abgekühlter Ausgabe. Alleine in diesem leckeren Getränk werden Kardamom, Ceylon Zimt und Nelken verwendet. Es kommt auch noch Sternanis dazu, was bei mir leider  ganz unten auf der „Lieblingsaroma“ Liste steht. Anis wäre natürlich auch noch Top Herbst/Wintergewürze.

img_8180

Was ist das besondere an diesen Gewürzen?

Allen werden WÄRMENDE EIGENSCHAFTEN für unseren Körper nachgesagt. Ihr kennt sicher das wohlige Gefühl, nach einem langen Spaziergang an kalten Tagen,  wenn ihr den ersten Schluck warmen Kakao oder Tee im Magen habt. Die Wangen werden wieder wärmer, die Finger tauen auf und der kleine Zeh erwacht wieder aus dem Winterschlaf. Genau dieses Gefühl erzeugen auch sämtliche Herbst/Winter Gewürze. Sie regen unsere Durchblutung und. unser Herz Kreislaufsystem an. Wecken die körpereigenen Abwehrzellen auf und senden Botenstoffe an unser Hirn, die GLÜCKSGEFÜHLE erzeugen.

gewuerzbasar-herbst-winter-waermend-64

Die meisten Herbst/Winter Gewürze sind scharf oder bitter. Selbst Ceylon Zimt ist in größeren Mengen echt nicht gut. Hierbei hat sich unsere Natur natürlich wieder etwas gedacht. Bitterer Geschmack auf der Zunge kurbelt die Magensaftproduktion an. Das ganze dient unserer Leber, den Nieren, der Bauchspeicheldrüse und der Galle. Also unseren wichtigsten Verdauungsorganen! Und genau diese gehören in der kalten Jahreszeit besonders gestärkt, da sie Großteils für die Wärmeregulation im Körper zuständig sind. Falls ihr zu den Menschen gehört, denen ständig kalt ist, probiert einfach mal ein paar wärmende Gewürze aus.

Natürlich können die Schätzchen noch mehr! Sie sind oftmals schleimlösend – Also für alle Schnupfnasen oder Husten Kandidaten sehr zu empfehlen. Fast alle haben entzündungshemmende, beruhigende, krampflösende und basische Eigenschaften. Was keine gern gesehenen Gäste bei Blasenentzündung, Kopfschmerzen, Magenproblemen oder Grippeviren sind.

gewuerzbasar-herbst-winter-waermend-30

Müsste ich mich für ein Gewürz entscheiden wäre das KURKUMA!

Ja, obwohl er nicht in meinem veganen Chai Latte kann… Doch Kurkuma ist eindeutig der Rockstar unter den Herbst/Winter Gewürzen! Er enthält über 10.000 verschiedene Substanzen und 600 belegte Heilstoffe! Einfach genial…♥ Falls ihr also erst mit einem „exotischen“ Gewürzregal beginnt, gönnt euch auf alle Fälle Kurkuma! Ihr könnt ihn ganz sparsam wie Curry verwenden. Wichtig ist nur das dieses Gewürz ein hochwertiges Öl braucht, um viele seiner Vitalstoffe im Körper freizugeben!

gewuerzbasar-herbst-winter-waermend-45

Einer meiner liebsten Anbieter von Gewürzen ist Sonnentor! Nicht nur weil der Gründer ein  toller, bodenständiger Mensch ist, sondern vor allem weil die Gewürze einfach Top sind. Hier bekommt ihr auch geniale Gewürzmischungen. Ob Aladins Kaffeegewürz… Chai Küsschen… Kurkuma Latte oder Lebkuchengewürz…♥ Diese vier gehen bei uns Zuhause niemals aus! Der Grund nennt sich Gewürzmilchschaum…

Einfach 100ml Sojamilch light erwärmen und mit dem Milchaufschäumer aufschlagen. In eine Lieblingstasse leeren, Lieblingsgewürz des Tages darüber streuen, in den Milchschaum rühren und genüsslich auslöffeln …♥

Da wir ja nun alle um die vielen positiven Eigenschaften, über die in den Mischungen enthaltenen Gewürze wissen, ist das ein genialer GENUSSMOMENT! Der in weniger als 5 Minuten zubereitet ist und eine Mega Party in unseren Zellen veranstaltet! #FlowFood #MoodFood

vegan-chai-latt-vegan-pofesen-1

Bei uns fanden viele Gewürze auch in der Hautpflege ihren Platz. Ob als Aufguss fürs Badewasser… Belebendes Fußbad oder Handpeeling. Eines davon lass ich euch natürlich da:

STREICHELZARTE HÄNDE…♥

Shopping Liste:

  • 1TL Kaffee gemahlen
  • 1TL Ceylon Zimt
  • 1/2 TL Rohkakao
  • 1 Msp. Nelkenpulver fein gemahlen
  • 1TL Olivenöl
  • 2 -3 EL fast kochendes Wasser

Peeling Rezept: Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen und das Wasser einrühren. Etwas auskühlen lassen. Über dem Waschbecken die Hände ca 1-2 Minuten damit einreiben. Die Fingerspitzen nicht vergessen ♥ Eine Minute einwirken lassen und mit kaltem Wasser abspülen. Die Hände mit einem weichen Handtuch trockentupfen. Und schon hab ihr gut durchblutete, kuschelweiche Samtpfötchen.

P.S. Wenn ihr statt dem Wasser 40%igen Alkohol (Korn) nehmt und die Masse auf ein Tuch streicht, könnt ihr diese auch auf verspannte Nacken, Schulter oder Wadenmuskeln legen.

 

img_8162 

Ihr zauberhaften Naturwesen…♥ Habt ihr schon Lust auf ein paar Herbst/Winter Gewürze bekommen? Falls ihr auf der Suche nach veganen Rezepten mit vielen dieser Schätze seid, freut euch schon mal auf die kommenden Blogbeiträge! In etwas mehr als 3 Monaten ist ja schon Weihnachten! Ich find ja, da darf man ruhig schon mit den ersten Kuschelrezepten beginnen 🙂 Wie immer freue ich mich über einen Kommentar von euch. Oder ein Herzal auf Instagram plus Pinterest ♥

xoxo Jasmin

gewuerzbasar-herbst-winter-waermend-74

img_8184

 

 

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz