@bellasvegankitchen – Vegane Kochkunst zum VERLIEBEN!

“Sie haben eine neue E-Mail” blinkt auf meinem Handy auf. Als ich auf den Absender schaue, hat mir unser Blog eine Nachricht gesendet. Jemand hat den allerersten Kommentar, seit Blog Beginn, bei einem Rezept hinterlassen. Eine Frage zu roten Walnüssen, die es nur im Mostviertel gibt… So begann die Verbindung zwischen @bellasvegankitchen und mir. Seither sind ein paar Monate vergangen. Doch eines ist geblieben: Meine Begeisterung für ihre VEGANE KOCHKUNST die ZUM VERLIEBEN ist! 

Vegane Marzipan Cupcakes mit Lebkuchenmousse PLUS Ananas-Kokos-Herzen

Weshalb ich mich sowas von ganzem Herzen freue, euch die WunderVollen Bilder, Ideen und zauberhaften Inspirationen von der lieben Isabella vorstellen zu dürfen. Zudem hat sie uns gleich ZWEI SENSATIONELLE VEGANE WEIHNACHTSREZEPTE mitgebracht! Eigentlich sollte ich mir eines aussuchen, welches besser hier auf den Blog passt. Doch das ist einfach genauso unmöglich, wie auf dem Instagram Account und/oder der Facebook Seite von @bellasvegankitchen vorbeizuschauen, ohne ein Herzal + liebe Worte dort zu lassen. 

Vegane Marzipan Cupcakes mit Lebkuchenmousse PLUS Ananas-Kokos-Herzen

Liebste Isabella 🙂 Vielen Dank für unsere Essens + Herzensverbindung! Du hast mich schon so oft mit deinen köstlichen, farbenfrohen und aromatischen Foodfotos zum Nachkochen + Staunen verführt. Genau wie deine Liebe zu Tieren! Danke für deine Zeit die du uns allen beim Backen, Fotografieren und Schreiben der heutigen Rezepte geschenkt hast. Ich bin mir sicher, sie werden das Herz ganz vieler Cupcakes + Kekserl Fans höher schlagen lassen. Fühl dich wie immer HERZLICHST UMARMT. Und womöglich schaffen wir nächsten Sommer endlich einen gemeinsamen Mostviertel Spaziergang! 

Vegane Marzipan Cupcakes mit Lebkuchenmousse PLUS Ananas-Kokos-Herzen

Sooo und nun würde ich sagen, falls du bis hier her gelesen hast, ohne aufgrund der traumhaften Bilder von @bellasvegankitchen schon zu den Rezepten vorgehüpft zu sein, wird es Zeit die Kochschürze umzubinden, Weihnachtssongs aufzulegen und den Backofen vorzuheizen. Auf uns warten Marzipan Cupcakes mit Lebkuchenmousse” PLUS Ananas-Kokos-Herzen”

Awww… Ich schmelze ja alleine schon bei den Rezept Namen dahin. Habe ich eine VORFREUDE auf diese WEIHNACHTLICHEN, VEGANEN GENÜSSE! Man reiche mir Tee + Kuscheldecke + Buch dazu 🙂 

xoxo Jasmin 

Vegane Marzipan Cupcakes mit Lebkuchenmousse PLUS Ananas-Kokos-Herzen


Rezept

VEGANE MARZIPAN CUPCAKES MIT LEBKUCHENMOUSSE

@bellasvegankitchen


 

Shopping Liste:

Rührteig:
250 g Dinkelmehl
60 g Dattelsüsse oder Rohrohrzucker
42 g Marzipan
40 ml Sonnenblumenöl
Schale von einer unbehandelten Orange
1 Teelöffel Backpulver
110 ml Mineralwasser

Lebkuchenmousse:
150 g vegane aufschlagbare Sahne (soyatoo)
100 g vegane Zartbitter Schokolade
1 Päckchen Vanillezucker
1 Esslöffel Sahnesteif
1 Teelöffel Lebkuchengewürz


ZUBEREITUNG


Backofen auf 175 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Rührteig:
Mehl und Backpulver mischen.
Das Öl mit dem klein geschnittenen Marzipan in den Mixer geben und cremig schlagen, Zucker und Orangenschale hinzufügen. Danach die Mehl-Backpulver Mischung und das Mineralwasser untermischen.

Den Teig auf 19 Mini-Cupcake Förmchen verteilen und ca. 20 – 25 Minuten backen.
Eine Garprobe machen mit einem Holzstäbchen.
Die Cupcakes komplett auskühlen lassen.

Lebkuchenmousse:
Schokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen.
Sahne aufschlagen, Vanillezucker und Sahnesteif unterschlagen mit dem Lebkuchengewürz abschmecken und die abgekühlte Schokolade unterheben.

Die Mousse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen mit Sternchen verzieren.

 


Rezept

VEGANE ANANAS-KOKOS-HERZEN

@bellasvegankitchen


Vegane Marzipan Cupcakes mit Lebkuchenmousse PLUS Ananas-Kokos-Herzen

Shopping Liste VEGANE Ananas-Kokos-Herzen:

Teig:
200 g Dinkelmehl
50 g gemahlene Mandeln
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Vanille
Abrieb von einer Bio Zitrone
100 ml Ahornsirup
120 g Kokosöl


Zubereitung


Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, locker in eine Plastikfolie wickeln und leicht flach drücken, für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 175 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig zwischen zwei Backpapiere legen und 0,5 cm dick ausrollen. Mit einem Herz-Ausstecher Formen ausstechen und auf das vorbereitet Backblech legen.

Wenn der Teig zu weich wird, wieder in Folie wickeln und in den Kühlschrank legen.

Die Kekse ca. 8 – 10 Minuten backen bis die Kanten leicht gebräunt sind.

Die Kekse Abkühlen lassen.

Glasur:
200 g Puderzucker
1 – 2 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel Rote Beete Pulver

Verzierung:
Getrocknete Ananas
Kokosraspel

Die Kekse mit der Zuckerglasur bestreichen, mit der getrockneten Ananas und Kokosraspeln verzieren.

 

Hinterlasse einen Kommentar

5000

FRIENDS VON DEIN HOMESPA


Etwas suchen?