DIY Tischdeko aus dem Kleiderschrank

DIY Tischdeko aus dem Kleiderschrank

Heute möchte ich euch ein paar meiner Tischdeko „Geheimnisse“ empfehlen. Einige von euch, haben mich ja schon um Vorschläge für die Dekoration des Esstisches gebeten. Und soll ich euch was sagen, das freut mich MEGA! In den letzten Beiträgen habe ich euch ja schon ein paar Fotos gezeigt. Was darauf manchmal so aufwendig aussieht, ist in Wahrheit super schnell gemacht. Alles was ihr dazu braucht sind ein paar Schätze aus der Natur, die Lieblingsdeko aus eurem Zuhause plus ein paar Teile aus eurem Kasten! Schon kann es los gehen mit der:

DIY Tischdeko aus dem Kleiderschrank!

Kennt ihr diesen „magischen“ Moment, wenn ihr in ein tolles Restaurant geht und am Liebsten die ganze Tischdeko einpacken würdet? Oder diese wunderschönen amerikanischen Filme, in denen das Esszimmer einer Wellnesslounge gleicht? Ich liebe das ja so richtig. Natürlich macht man das nicht täglich so aufwendig. Doch selbst kleine 10 Minuten Tischdekos können schon die ganze Atmosphäre einer Mahlzeit verändern.

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-9

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-18

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-21

Beim Recherchieren zu diesem Beitrag wurde mir bewusst, wie viel ich euch zu diesem Thema erzählen möchte!  Als ich begann den ersten Punkt meiner Struktur Idee dieses Artikels zu schreiben, hatte dieser alleine schon 500 Wörter. Weshalb ich daraus einfach 4 Teile machen werde. Heute im ERSTEN TEIL geht es wirklich nur um die Tischdekoration! Die geschichtlichen Hintergründe, Brauchtum und Geschirr Besonderheiten folgen in den nächsten drei Blog Posts! Wir hatten eh noch nie eine gemeinsame „Lese Serie“ auf Dein Homespa…♥ Und dieses Thema liebe ich einfach so richtig! Also freut euch schon Mal auf ganz viele interessante Fakten, eine Bilderflut und jede Menge Sachen, bei denen ihr richtig erstaunt sein werdet.

vegan-birnen-chutney-herbst-autumn-kuerbis-vegane-rezepte-mostviertel-27

Ich dekoriere immer zur Jahreszeit passend und dem Anlass entsprechend. Was einige Freundinnen von mir früher rasend machte. Da ich es selbst bei einem spontanen „Kaffeetratsch“ nicht lassen kann, den Esstisch zu decken. Irgendwann hatten sie sich an meinen „Tick“ gewöhnt. Mich macht es einfach so richtig glücklich gutes Essen, Kuchen oder Getränke in eine liebevolle Atmosphäre zu stellen. Schon in meiner Kindheit gab es keine Mahlzeit ohne passendes Geschirr und liebevoller Deko. Das ist mir bis heute geblieben. Und ich hoffe, euch ein wenig damit zu „infizieren“, falls ihr es noch nicht seid. Alle Vorschläge die ihr heute seht, sind in wenigen Minuten gestaltet und somit wirklich täglich machbar.

So ihr WunderVollen… Lasst uns los dekorieren!

tischdeko-herbst-inspiration-autumn-fall-table-deco-11

Erster Schritt die BESTEN Dekorationen sammeln!

Diese kommen für mich aus der NATUR! Was bei vielen Dekoqueens schon selbstverständlich ist, mag für manche anfangs ungewohnt sein. Die tägliche „Suche“ nach Material in der Natur. Ihr werdet merken, je genauer ihr hinseht, desto schneller springen euch auch die verschiedensten Dekoschätze an. Ob schöne Steine, Tannenzapfen, Blumen, Blätter, abgefallene Äste, Baumrinden, Moos, Blütenblätter usw… Ich finde immer etwas am Wegesrand oder auf dem Waldboden, das den Weg in unser Zuhause findet. Das Ganze geht nebenbei auf dem Weg zur Arbeit oder bei einem Bewussten Waldspaziergang 🙂  Mittlerweile habe ich auch meinen besten Ehemann der Welt damit „infiziert“ und er bringt mir fast immer etwas von seiner Laufrunde mit. So wie dieses Weinrebenblatt am obigen Bild. Zugegeben es sieht noch etwas einsam aus… Doch schaut Mal was passiert, wenn ihr noch ein paar weitere „Accessoires“ dazu stellt.

tischdeko-herbst-inspiration-autumn-fall-table-deco-13

tischdeko-herbst-inspiration-autumn-fall-table-deco-3

tischdeko-herbst-inspiration-autumn-fall-table-deco-36tischdeko-herbst-inspiration-autumn-fall-table-deco-30

tischdeko-herbst-inspiration-autumn-fall-table-deco-50 

Zweiter Schritt: Den Kleiderschrank durchsuchen!

Was? Ja! Falls es euch wie mir geht und ihr keine eigene Weberei besitzt, können Stoffe echt teuer sein. Nicht falsch verstehen, leistet euch ruhig Mal ein paar richtig gute Tischdecken! Mir geht es heute aber darum, zu zeigen, wie EINFACH und PREISWERT es sein kann, den Tisch täglich sogar mehrmals NEU zu gestalten. Und das mache ich mit Hilfe meines Kleiderschrankes. Dort befinden sich nämlich meine Stoffschätze. YES! Die Schals plus Tücher sind gemeint! Ja… ♥ Davon hat die moderne Frau oftmals eine Menge. Da ich leider nur einen Schal pro Outfit tragen kann, jedoch am Liebsten alle bei mir hätte, habe ich irgendwann meine „Not“ in etwas Gutes verwandelt. Meine Schätze dürfen es sich oftmals als Tischdecken gemütlich machen und mit uns Essen.

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-7

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-6

Dritter Schritt: Dem Tisch Atmosphäre verleihen! 

Das machen Kerzen! In allen Formen und Farben. Genau wie beim Sammeln von Natur Schätzen lassen sich auch hier immer wieder tolle Ausgaben finden. Wobei ich ganz einfache ohne viel Schnick Schnack, dafür in guter Qualität bevorzuge. Wie ihr in den kommenden Weihnachtsbeiträgen oftmals sehen werdet, gehören selbstgemachte Bienenwachskerzen dabei zu meinen Lieblingen. Kerzen haben den tollen Nebeneffekt, dass am Tisch sofort einladendes Klima herrscht. Wir verbinden damit einfach entspannende Gefühle. Ich achte immer darauf, dass sich die Farben der Kerzen harmonisch in das Gesamtbild der Tischdeko einfügen. Und ich verwende gerne unterschiedliche Höhen, plus Kerzen die schon einmal gebrannt haben. Genau diese erzählen oftmals eine tolle Geschichte von vergangenen Essen und Gesprächen. Ja, ganz entgegengesetzt zur „vorgeschriebenen“ Tischetikette. Doch wir decken ja nicht für den Kaiser vom Schlaraffenland, sondern um uns wohl zu fühlen. Also traut euch ruhig auch etwas „Unperfektes“ auf den Tisch zu stellen. Solange es einen gewissen Charme ausstrahlt.

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-5

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-4

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-3

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-1

Vierter Schritt: Die Wohnung durchsuchen!

Das ist jetzt der Moment an dem wir echt alle stark sein müssen. (Oder war es nur bei mir so?) Mal ehrlich… Wie viel Dekorations Kleinzeug habt ihr in Kisten, kleinen Schachteln oder in schon längst vergessenen Kästen rum liegen? Ich meine nicht die großen teuren Vasen oder Gegenstände der täglichen Deko im Zuhause. Viel mehr geht es mir um den längst verstaubten Krims Krams… Kleine Muscheln, glitzernde Steine, Anhänger, Teelichtgläser usw… Womöglich gehöre auch nur ich zu jenen Menschen, die an keinem Dekorationsgeschäft vorbei gehen können, ohne „Nur kurz zu schauen“… Raus kommt meistens eine kleine Rechnung mit Dingen, die ich unbedingt und genau jetzt (oder irgendwann Mal) brauchen könnte… Genau jene Sachen verwende ich gerne für Tischdekos. Natürlich nicht zu viele und immer passend zum Grundthema.

Ganz gefährlich sind auch Platzteller…:-) Kleine Anmerkung für meinen Liebsten DieBrauchtFrauEinfach Mit ihnen lässt sich ebenfalls tolle Stimmung am Esstisch erzeugen. Während Edelstahl Teller den ganzen Raum sofort in eine elegante Atmosphäre rücken, strahlen Holzbretter etwas gemütliches aus.

herbst-inspiration-table-deco-autumn-kerzen-tischdekoration-schal-8

Fünfter Schritt: Die Küche plündern!

Bei uns stehen ja immer gut gefüllt Schüsseln mit Obst, Gemüse und Nüssen dort. Und genau aus diesen entnehme ich fast immer etwas für die Tischdeko. Dabei achte ich darauf, dass sich die Zutaten auch im jeweiligen Essen wiederholen. Meistens denke ich ja schon während des Kochens zusätzlich an die Deko und hebe mir ein paar Lebensmittel auf. Wenn es z.B. einen Erdäpfel Brokkoli Auflauf gibt, zupfe ich mir ein paar Stiele davon ab und lege diese gleich auf den Esstisch. Dazu noch Erdäpfel + rote Zwiebel und schon hat man tolle Sachen die sich gut mit den restlichen Dekorationsartikeln kombinieren lassen. Wie bei diesen beiden Vorschlägen. Klickt für die jeweiligen Deko Ideen und Rezepte einfach auf die Bilder.

vegan-apfelmuffin-herbst-soulfood-table-deco-fall-autumn

vegan-birnen-chutney-herbst-autumn-kuerbis-vegane-rezepte-mostviertel-1

Ihr zauberhaften Naturwesen…♥ Ich hoffe euch ein paar Anregungen für die nächste Tischdeko gegeben zu haben. Wie ihr merkt sind das wirklich ganz einfache Sachen gewesen. Doch Mal ehrlich, wie oft gestaltet ihr euch den Tisch so richtig gemütlich und einladend? Habt ganz viel Freude beim Kleiderschrank plündern! Im nächsten Beitrag zu diesem Thema geht es gleich um die Geschichte und Hintergründe der Tischkultur. Wusstet ihr, dass die Tischdeko früher sehr viel über Macht, Status und Einfluss des Ehrengastes und Gastgeber aussagte? Oder das manche Blumenarrangements mehr kosten als ein kleiner Neuwagen? 

Lasst mir wie immer gerne einen Kommentar hier! Oder euer Herzal auf Instagram, Twitter und Pinterest…♥

xoxo Jasmin

vegan-apfelmuffin-herbst-soulfood-vegan

diy-tischdekoaus-dem-kleiderschrank

 

 

 

 

 

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "DIY Tischdeko aus dem Kleiderschrank"

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
Sortiert nach:   neuste | älteste
Emma
Gast

total schön 🙂
Liebe Grüße,
Emma // http://www.emmabrwn.co

wpDiscuz