Veganer Kokoskuss Smoothie

Veganer Kokoskuss Smoothie

 

Brrrr… Ist es bei euch auch so kalt? Wer hätte gedacht, dass uns Ende April noch einmal der Winter besucht. Selbst mein Hund mag nicht vor die Haustüre… Haben wir nicht gerade erst Ski, Haube und dicke Jacke gegen vegane Sonnencreme getauscht??? Bei uns tanzten heute immer wieder Schneeflocken vom Himmel und ich habe richtig Lust auf einen Karibik Urlaub. Ihr kennt mich ja…Was liegt in so einem Fall näher als einen leckeren veganen Cocktail zu mixen. Da mir heute einfach nach einem Abend Zuhause ist, machen wir einen Blick in meine Küche. (Darum haben mich ja schon ein paar von euch am „alten Blog“ gebeten.) Ihr braucht also weder Turnschuhe noch Wanderboots, sondern euren Lieblings-HomeStyle.

Ich lasse euch auch gleich das Kokoskuss Smoothie Rezept da, somit habt ihr einen leckeren Drink in der Hand wenn ich euch in meine Küche entführe.

Veganer Kokoskuss Smoothie
Write a review
Print
Shopping Liste
  1. 1 Orange
  2. 1 Pfirsich
  3. 200ml Kokosdrink
  4. 1/2 - 1 TL Kokoskuss Gewürz von Just Spices
Rezept
  1. Orange auspressen
  2. Pfirsich in kleine Stücke schneiden
  3. Den Zucker auf ein kleines Teller geben.
  4. Mit der Schale der Orange rund um ein schönes Glas fahren. Das Glas wenden und mit dem Orangensaft im Zucker drehen.
  5. Kokosdrink in einen hohen Mix Becher füllen.
  6. Orangensaft hinzu leeren.
  7. Pfirsichstück und Kokoskussgewürz dazu geben.
  8. Alles gut pürieren.
  9. Fertig!
  10. Lg Jasmin
Dein Homespa http://dein-homespa.com/
Kokoskuss Obst

Drink in der Hand? Perfekt… Dann kommt mit in meine Küche!

Ehrlich gesagt habe ich lange überlegt, ob ich so einen PRIVATEN Einblick in mein HomeSpa überhaupt geben möchte. Im Menüpunkt „About me“ verrate ich ja eh schon sehr viel über mich… Daher fiel die Entscheidung auf ein einziges Bild.

HomeSpaküche

Die „DEIN HOMESPA“ Küche Lieblingsecke. Wie ihr seht habe ich eine weiße Hochglanz Front mit marmorierter Arbeitsfläche. Die kleine Bar ist unser Lieblingsplatz. Hier trinken wir am liebsten unseren Chai Latte und quatschen über das Wichtigste vom Tag. Manchmal schreibe ich dort Blogbeiträge und wenn ich direkt in die Pfanne fotografiere, macht es sich meine Kamera darauf gemütlich. Ihr seht am Foto auch meine Küchen „MUST HAVE“… (Abgesehen von Geschirrspüler, Kühlschrank und Ofen.) Der WMF Wasserkocher und den Philips HR 2096 Standmixer. Ohne diese 2 E-Geräte wäre ich verloren 🙂 Achja und mein Stabmixer der Braun Multiquick 7! Ach du meine Güte… Hoffentlich nimmt er mir das jetzt nicht Übel… Ich mag ihn doch so gerne. Der hat seinen Platz in der Lade unter den zwei Standgeräten. Ohne sie gäbe es weder Smoothie, Pesto, Chai Latte, Eis oder cremige Suppen… Ihr merkt schon, ich bin ein richtiger KüchenJunkie…  Unnnddd könnte stundenlang über Kochutensilien quatschen. Was meinem Mann besonders freut, da er sich zu Weihnachten + Geburtstag niemals großartig überlegen braucht, was im Geschenkpapier landet. Meistens erzähle ich ihm unterm Jahr schon lange und breit von den neuesten „Fehlt noch in der Dein HomeSpa Küche“ Wünschen. Was ihn entweder in ein Elektrogeräte Geschäft, Küchenstudio, auf den Gewürzmarkt oder in eine Geschirr Fabrik führt. Mittlerweile kennt er auch schon meine Lieblingsmarken, wobei ich mir bei meiner Schuhgröße nicht so sicher bin.? Man(n) muss schließlich Prioritäten setzen.

Ihr werdet bei mir auch selten in eine „unordentliche“ Küche kommen. Da ich es liebe, eine freie und saubere Arbeitsfläche zu haben. Außer den 2 E- Geräten und Obst plus Gemüse Schüsseln, steht wirklich nichts herum. Spießig? Nicht doch. Einfach gut vorbereitet. Falls mich nämlich jemand aus der Küche schimpfen hört, liegt das an zwei Gründen…

Erstens: Selbst verursachte Besserwisserei = zu spüren, dass dieses Rezept so nichts werden kann und es trotzdem versuchen, um danach vor einem Haufen „Gatsch“ zu stehen, mit dem Wissen woran es lag.

Zweitens = Unordnung in der Küche. Was zu längerer Kochzeit und Hektik führt. Ergo zu selbst verursachtem Stress. Und Kochen mit Stress ist wie Eis mit Salz satt Zucker  – Ekelhaft…:-)

 Küchendeko

Auf der gegenüberliegenden Seite des Herdes, befinden sich noch Spüle, Kühlschrank und mein Lieblingskasterl – der Apothekerauszug.

Küchenschrank

Ich liebe diesen Schrank. Die meisten Lebensmittel habe ich  in Behälter umgefüllt. Da ich es mag diese sofort zu sehen. Sie kommen zwar selten vor, aber es gibt auch Tage an denen mein Hirn so überfüllt ist mit „To Do´s, dass ich nicht weiß, was ich kochen will. 5 Minuten vor dem geöffneten Apothekerschrank und schon ist alles wieder klar… Ja, ich weiß… viel zu viele Plastikbehälter. Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Vor ein paar Jahren war mir der „Umweltschutz Gedanke“, in unserem damaligen vegetarischen Lifestyle, vollkommen fremd. Wir wollten einfach kein Fleisch mehr essen. An erstickende Fische, vermüllte Meere und Microplastik dachten wir damals noch nicht. Nach und nach beschäftigten wir uns immer mehr mit diesem Lebensstil. Weshalb ich auch kein neues Plastikgeschirr mehr für die Küche kaufe. Doch jetzt das ganze Plastik auf den Müll zu werfen und gegen Glas auszutauschen, wäre wohl sehr dümmlich… Daher bleiben die Plastikdinger im Schrank.

Wie ihr euch vorstellen könnt, haben Blogger je nach Leidenschaft ihre Sammelticks. Fashionblogger neigen zu einem viel zu vollen Kleiderschrank… Beautyblogger zu Unmengen an Schminke… Reiseblogger sammeln wahrscheinlich tausende Flugtickets und Foodblogger natürlich Rezepte…  Mir haben es also neben E- Geräten und Co, auch alte Kochbücher angetan.  Also so richtig uralte verstaubte Ausgaben. Wie dieses blaue Jubiläumskochbuch, dass von Dr. Oetker zum 20. Firmenjahr gedruckt wurde. Mittlerweile ist dieses Unternehmen über 100 Jahre alt. Witzig ist, dass sich manche Backrezepte jedoch nicht geändert haben. Die Erdbeerroulade fand ich auch in einem Backbuch aus dem Jahre 2014…. Es wird also endlich Zeit, die vielen Hühner Eier und Liter Kuhmilch aus den Rezepten zu entfernen 🙂 Falls ihr euch fragt wo man solche Kochbuch Schätze findet: In Mamas Keller oder auf dem Flohmarkt.

HomeSpa Kochbücher

Auf der rechten Seite des Bildes seht ihr mein Lieblingskochbuch. Was unschwer an den Schokoflecken zu erkennen ist. Ich glaube den Biskuitteig, mit 6 Hühnereiern, aufgeschlagen zu haben. Das Buch ist sicher über 35 Jahre alt. Aber ich liebe es. Selbst wenn die Hälfte davon aus tierischen Rezepten besteht.

Ich hoffe der kleine Einblick in die Dein HomeSpaKüche hat euch Spaß gemacht!?

Liebe Grüße…♥ Jasmin

HomeSpa Blumen

 

 

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz