Motel One // Wien Prater – Ein Hotel zum immer wieder Nächtigen!

“Lass uns das Hotel buchen! In dem fühlen wir uns sicher wie Zeitreisende. Morgens öffnen wir unsere Augen in einem super stylischem Hotel und ein paar Schritte entfernt wartet ein Vergnügungspark auf uns, in dem schon Könige und Kaiser vergnügt lachten.” Gesagt getan – wir buchen zwei Nächte im Motel One // Wien Prater…

Hallo du Wunder des Lebens! Heute nehme ich dich mit in ein tolles Hotel mitten in Wien. Wir verbrachten dort ein Wochenende im Mai, welches kaum schöner hätte sein können. Wir hatten täglich strahlenden Sonnenschein und laue Nächte. Wodurch wir im Garten des Hotels frühstücken konnten. Mittags das klimatisierte Zimmer für einen kurzen Powerschlaf genossen. Und Abends zu chilliger Musik in der Bar Cocktails schlürften. Zwischendurch erkundeten wir den Wiener Prater…

So und bevor ich schon jetzt damit beginne, dir von diesem tollen Hotel vorzuschwärmen… Lass uns erst einmal einchecken!


Das Hotel…


Wir haben schon des öfteren in Wien genächtigt. Manchmal sehr komfortabel. Einige Male leider nicht so gut, wie auf der Homepage des Hotels versprochen. Weshalb wir uns angewöhnt haben, in Städten nur mehr bei großen Hotelketten zu buchen. Dieses Mal fiel unsere Wahl auf das Motel One // Wien Prater. Wie der Name schon verrät, gehört es zur Motel One Hotel Gruppe, die mittlerweile über 70 Standorte in mehreren Länder der Welt hat. Das besondere an diesen Hotels ist, dass sehr moderne Design gepaart mit hochwertiger Gemütlichkeit. Und die zentrale Lage! Je nach Unternehmungswünschen liegen die Hotels immer so, dass man die meisten Sehenswürdigkeiten super schnell zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichen kann. 


Fakten Motel One // Wien PRATER


 

LAGE des Motel One // Wien Prater…

Das Motel One liegt direkt am Wiener Prater und dem Messezentrum Wien. Sämtliche Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind binnen weniger Minuten zu Fuß erreichbar. Ein Eingang des Vergnügungspark vom Wiener Prater ist ca. 400 Meter vor dem Haus. Die U-Bahn Linie 2, welche direkt in die Innenstadt fährt, ist ebenfalls ca. 300 Meter entfernt. Zur Prater Hauptallee und zur Messe Wien kann man in gemütlichen 10 Minuten spazieren. Das Ernst Happel Stadion liegt ca. 30 Minuten zu Fuß entfernt (oder 10 Minuten mit der U-Bahn). 

Der erste Eindruck vom Motel One // Wien Prater…

Von außen sieht das Hotel unspektakulär aus. Das ändert sich sobald die Schiebetüren am Eingang aufgehen. Man betritt einen super stylischen Empfangsbereich. Mit großzügigen Tischen die überall Strom für Laptops anbieten. Einen kleinen Lounge Bereich mit gemütlichen Sofas und Fernseher. Und weiter hinten verwandelt sich das ganze in einen modernen Barbereich. An den Wänden leuchten Umrisse des Wiener Riesenrad und die Deko ist ebenfalls an den Wiener Prater angepasst. Wir haben uns sofort wohl gefühlt. Was sicherlich auch an dem hochwertigen Design jedes Motel One Hotel liegt. Erdige Farbtöne und dazwischen das bekannte, von weiten leuchtende Türkis. 

Unsere Empfehlung für den Besuch: Kurz vor dem Hotel zwischenparken – einchecken und dann direkt von der Tiefgarage mit dem Reisegepäck zum Zimmer fahren. 

Das Hotelpersonal:

Manchmal ist das ja so eine Sache in Wien… Tolles Hotel, super Lage und dann – Hotelpersonal mit einem bis über die Grenzen Österreichs bekannten Wiener Slang + Schmäh, der für den Rest der Menschheit manchmal etwas unverständlich ist 🙂 Hier waren wirklich alle sehr FREUNDLICH, gut gelaunt und zuvorkommend. 

Sauberkeit:

10 von 10 HomeSpa Punkten! Im gesamten Hotel war es wirklich immer blitzeblank. Vom Zimmer bis in den hoteleigenen Garten. Zudem roch es überall gut. Was für mich ja ein extrem wichtiger Punkt in Sachen Wohlfühlfaktor ist und leider von vielen Hotels unterschätzt wird. Georg und ich haben schon des öfteren unsere Parfum in Zimmern oder auf Kopfpolstern versprüht, nur um den Wirtshausgeruch in einigen Hotels zu kaschieren. Oder den modrigen Geruch aus Räumen hinaus zu bekommen. 

Zimmer:

Es gibt verschiedene Kategorien – je nach persönlichen Bedürfnissen und Preisvorstellungen. Wir reisen ja mit Sir Henry the Chi und hatten deshalb ein “Hundezimmer”. Dort lag für unseren kleinen Hundekönig sogar eine saubere Kuscheldecke bereit. Plus ein Wassernapf. 

Schlafqualität: Sehr leise, trotz Praternähe und Straße. Unnnddd die 180cm breiten Boxspringbetten sind wirklich mega bequem. Dazu bietet das Hotel eine große Polsterauswahl an. Wodurch man sich auch wirklich WILLKOMMEN fühlt. Sämtliche Lichtquellen sind vom Bett aus steuerbar und der Fernseher ist ebenfalls in Augenhöhe. 

Badezimmer: Awww… ich sag nur Marmordesign + begehbare REGENDUSCHE + kuschelige Handtücher + Bio Shampoo und Duschgel… 

Frühstücksbuffet: TRAUMHAFT!!! Es gibt wirklich für jeden Geschmack etwas. Von verschiedenen Kaffee + Tee Sorten, frischem Gebäck und Obst, Müsli, Aufstrichen, bis hin zu Kuchen… Und das BESTE – an warmen Tagen kann man im Garten des Hotels frühstücken. 

Hotelbar: Am Abend verwandelt sich der Frühstücksbereich in eine super moderne Bar, in der es köstliche Cocktails gibt. Welche man selbst ohne Nächtigung besuchen kann, wie mir mein Mann aus eigener Erfahrung später verriet 🙂 

Parken: Eigene gebührenpflichtige Parkgarage im Hotel.

Extra Tipp: Registriert euch online im Motel One – BeOne Member Club. Dafür gibt es Late Check Out am Sonntag + ein gratis Frühstück usw. Wir konnten so den Sonntag Vormittag noch in Wien genießen und gemütlich um 14:00 auschecken… 

Lass mir wie immer gerne deine Meinung zum heutigen Artikel hier auf dem Blog oder auf Instagram zukommen. Ich freue mich schon darauf, sie zu LESEN!

Warst du selber schon einmal auf Wien Urlaub? Wenn ja, bin ich schon gespannt auf deine Hotel Empfehlungen. Und neugierig wie ich bin, interessiert mich natürlich auch: Gefällt dir das Motel One Wien Prater mehr oder das Courtyard by Marriott? 

Fühl dich umarmt…

xoxo Jasmin 

Hinterlasse einen Kommentar

5000

FRIENDS VON DEIN HOMESPA - Diesen Monat: KÜCHENZAUBER


Etwas suchen?