Plus Size Running – Finde deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke! – Woche 9/10

Hallo Plus Size Runner! Herzlich Willkommen in Woche 9 und 10! OMG, hättest du das gedacht? Ich bin sowas von STOLZ auf uns! Du weißt ja, ich absolviere genau den selben Trainingsplan wie du. Weshalb ich auch in jedem Muskel gespürt habe, dass die vergangenen 2 Trainingswochen wirklich intensiv waren. Aber YEAHHH! – unsere ersten 20 Minuten am Stück sind geschafft. Und ich verspreche dir, ab jetzt wird das Lauftraining wieder abwechslungsreicher. Weshalb ich dich in dieser Woche um etwas sehr Wichtiges bitte! Lies dir den heutigen Artikel durch und dann setzte ihn beim nächsten Run sofort in die Tat um – “Finde deinen persönlichen Kraftplatz, auf der Laufstrecke!” 

Finde deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke!

Kannst du dich noch daran erinnern, dass ich dir am Beginn unserer gemeinsamen Plus Size Running Reise meinen allerliebsten Naturplatz auf der Laufstrecke gezeigt habe? Ich entdeckte letztes Jahr, nach 9 Wochen Laufen, einen kleinen Wasserfall. Ehrlich gesagt, hätte ich den ohne das Laufen niemals gefunden. Weshalb ich mich noch genau an jenen Moment erinnern kann!

Finde deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke!

Die moosbedeckten Steine schimmerten in sämtlichen Grüntönen… Die Bäume rund um den Wasserfall raschelten im Takt, als ob sie mir ein Begrüßungslied vortanzen würden… Und das glasklare Wasser plätscherte friedlich Richtung Donau, wo es in einer kleinen Bucht mit Sandstrand verschwand. Gefühlsduselig wie ich bin, liefen mir sofort Freudentränen über das Gesicht.

Finde deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke!

Was für ein Geschenk!

Mein persönlicher Kraftplatz hatte die ganze Zeit auf mich gewartet.

Als ich an jenem Tag auf meine Laufuhr blickte, überraschte mich ein tolles Detail: Mein Kraftplatz war genau bei Kilometer 2,5! Ist das nicht verrückt? 

Jedes einzelne Lauftraining hatte er mich von der Ferne beobachtet. Sah mir zu, wie ich vor lauter Freude über eine neue, länger durchgelaufene Zeit jubelte. Hörte meine Worte, wenn ich mit schmerzverzerrtem Gesicht jeden Wadenkrampf beschimpfte und aufgeben wollte. Sah, wie ich trotzdem weiterlief und vernahm dabei meinen sehnsüchtigen Wunsch, endlich 5K Laufen zu können. 

Für mich ist dieser kleine Wasserfall bis heute mein persönlicher Kraftplatz! Alleine der Gedanke dorthin zu laufen, motiviert mich immer. Als ich heuer, nach der langen Verletzungspause im Winter, mit dem Lauftraining begann, war mein erster Gedanke sofort bei ihm. Ich stellte mir vor, wie es wohl sein würde, endlich wieder das Rauschen des Wassers zu hören. Sah mich an heißen Sommertagen meine Hände darin abkühlen… Und versprach mir selber, sobald es ging, dorthin zu laufen. Alle die mit mir auf Instagram verbunden sind, konnten ja meinen Jubelschrei miterleben, als es endlich soweit war. Das Video ist natürlich im Menüpunkt Plus Size Running gespeichert (nur am Handy sichtbar). 

Warum ich dir das erzähle?

Finde deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke!

Dein persönlicher Kraftplatz wartet sicher auch auf dich!

Du weißt es nur noch nicht 🙂 Womöglich bist du ihm, so wie ich damals, noch gar nicht begegnet. 

Ein persönlicher Kraftplatz schafft es dir, die Sinne (sei es nur für ein paar Sekunden) zu rauben. Er lässt dein Herz Freudentänze machen, obwohl du schon total außer Atem bist. Brennt sich in deine Augen ein, damit du ihn selbst in jenen Momenten vor dir siehst, an denen dein Terminkalender puren Stress ankündigt. Und lässt dich deinen Stift zücken, um ganz groß “SOULTIME LAUFEN!” einzutragen, obwohl du dafür eigentlich keine Zeit hast. 

Finde deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke!

Für mich kommt die Sehnsucht nach dem persönlichen Kraftplatz ja direkt aus dem Herzen und der Seele eines Läufers. 

Ein persönlicher Kraftplatz ist der Grund, warum man an regnerischen Tagen die Laufschuhe schnürrt… An heißen Sommerabenden läuft, statt im Relaxsessel zu sonnen… Sich im Winter die Sturmhaube über Kopf und Ohren zieht… Oder um 05:00 Uhr aufsteht, um vor der Arbeit zu LAUFEN.

Falls du also deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke noch nicht gefunden hast, mach dich diese Woche bewusst auf die Suche danach! Ab jetzt sind sämtliche Lauftrainings bis zum 5K Run Mitte Mai mit ihm verbunden. Was bedeutet, du solltest dir im Training immer mindestens eine Minute Pause dort gönnen. 

60 Sekunden um dich zu erden. 100% bei dir anzukommen. Durchatmen. Dankbarkeit empfinden. Deinen Körper ehren. Vollbrachte Laufleistung feiern. Fotos machen. Oder einfach nur dastehen und dich mit der Natur atmen hören…

Finde deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke!

Was auch immer dir Freude macht…

Dein persönlicher Kraftplatz wird für dich da sein!

Und genau darum geht es. Einen Platz zu finden, der immer für dich da ist. In guten Lauftrainings, wie an sehr fordernden Tagen. Glaub mir, ich bin schon des öfteren fluchend zu meinem Kraftplatz gekommen. Nur um innerhalb 60 Sekunden sämtliche negativen Emotionen bei meinem Wasserfall zu lassen und danach plötzlich wieder gestärkt weiter zu laufen. 

Ich wünsche dir von ganzem Herzen ebenso einen Kraftplatz auf deiner Laufstrecke! Lass mir wie immer deine Meinung zum heutigen Artikel hier am Blog oder auf Instagram zukommen. Ich freue mich auf deine Worte! Nächste Woche gibt es ausnahmsweise keinen neuen Beitrag. Unser erstes gemeinsames Laufevent steht nämlich am 06.05.2018 an. Der Wings for Life Run 🙂 Passende Motivation dazu gibt es natürlich per Instastorys!

xoxo Jasmin

P.S. EIn Bild von “meinem” Wasserfall findest du im Artikel: 

Plus Size Running Visionboard – So bleibst du motiviert! Woche 3 (Bild  – Vertraue deinen Zielen!)

Mein Laufplan für Woche 9/10!


Zwei Trainingseinheiten mit 2 x 10 Minuten und dazwischen 1 Minute gehen. Mein persönlicher Kraftplatz ist nun erreicht. 60 Sekunden Pause! Danach 4 x 2 Minuten, 1 Minute schneller als sonst, Laufen. Dazwischen wieder 60 Sekunden gehen. Danach 4 x 5 Minuten (in “normalem” Tempo) zurück Laufen

Zwei Training mit 1 x 5 + 1 x 25 Minuten und dazwischen 1 Minute gehen (andere Laufstrecke – damit die Vorfreude auf meinen Kraftplatz das nächste Mal noch höher ist)

Plus einen Wanderausflug 🙂

Die restlichen Tage only Regeneration! + VOR DEM LAUF AM SONNTAG GIBT ES 3 RUHETAGE! Damit sich sämtliche Muskeln gut erholen können! 

P.S. Alle Empfehlungen sind meine persönlichen Lauftrainings! Ich bin KEIN Laufprofi. Falls du einen professionellen Lauftrainer möchtest, findet die Suchmaschine sicherlich ein paar in deiner Nähe. Weiters betone ich nochmals, nur solche Trainings zu machen, die dir und deinem Körper gut tun. Lass dich dafür bei einem Sportmediziner usw. beraten! 

 


Plus Size Running - Finde deinen persönlichen Kraftplatz auf der Laufstrecke! - Woche 9

Hinterlasse einen Kommentar

5000