Rote Beete Pizza mit Rucola und Parmesan!

“Was hältst du heute Abend von einer frisch gebackenen Rote Beete Pizza mit Rucola und Parmesan?” frage ich meinen Liebsten Mittwoch Morgens, noch vor dem Frühstück. Sein Glänzen in den Augen verrät mir, dass dieser Vorschlag genau nach seinem Geschmack ist. Wenn es nämlich eine Pizza gibt, mit der man meinem Mann, seit wir keine Tiere mehr essen, so richtig Freude macht, dann jene mit ganz viel Grünzeug oben. Witzigerweise nahmen wir diese Pizza Variante früher als Fleischtiger nie war. Meine war definitiv “Hawaii” und mein Schatz mampfte immer jene, mit ganz viel Schinken und Speck. 

Das änderte sich, als wir “notgedrungen” (da es nur diese fleischfreie Variante in jener Pizzeria gab) das erste Mal eine Rucola Pizza genossen. Seither schauten wir nie mehr neidisch auf die Teller der anderen Pizzatiger. Um der Rucola Pizza zusätzlich noch einen “Salami” ähnlichen Look zu verpassen, kommt bei uns noch ROTE BEETE auf den Belag. Diese wird mit etwas Rauchsalz bestreut und schmeckt sowas von KÖSTLICH. Zusätzlich versteckt sich im Teigrand Knoblauchöl, welches der gesamten Pizza nochmals einen super aromatischen Geschmack verleiht.  Ausprobieren unbedingt EMPFOHLEN! 

Rote Beete Pizza mit Rucola und Parmesan!

Viel Freude mit unserer “unperfekten” Rote Beete Pizza mit Rucola und Parmesan!

Lass mir wie immer gerne dein Feedback hier am Blog oder über Instagram zukommen. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie dir das heutige Rezept geschmeckt hat.

xoxo Jasmin 


Rezept

Rote Beete Pizza mit Rucola und Parmesan!


Shopping Liste für zwei große Pizza

  • 500g feines Dinkelmehl
  • 1 Brise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • 30ml Olivenöl
  • 1 Würfel Germ

Pizza Belag

  • 2 runde Mozzarella
  • 2-3cm Stück frischen Parmesan
  • 1 Dose Tomaten Stücke
  • 2 Handvoll frischen Rucola
  • 2 mittlere, gegarte rote Beete Knollen (Vakuum verpackt in der Kühlvitrine der Gemüseabteilung)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Rauchsalz, Oregano
  • 3 El Olivenöl

Zubereitung


Germteig

  1. 480g Dinkelmehl und Salz in einer Schüssel vermengen
  2. In der Mitte vom Mehl eine Mulde formen
  3. Zucker in die Mulde geben
  4. Hefewürfel auf den Zucker bröseln 
  5. lauwarmes Wasser über die Hefe leeren
  6. Die Hefe 2 Minuten ziehen lassen
  7. Olivenöl hinzufügen
  8. Einen glatten Germteig kneten 
  9. Germteig für 1 Stunde an einem warmen, zugluftfreien Platz aufgehen lassen

Hat der Germteig lange genug gerastet?

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Germteig zu 2 runden Pizzen (oder einem großem Blech) ausrollen. Dabei den Rand der Pizza um ca. 2cm größer ausrollen, als sie später gewünscht ist
  2. Den Pizzateig auf das Ofenblech legen und nochmals 15 Minuten ruhen lassen

In dieser Zeit:

  1. Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
  2. Rote Beete und Mozzarella in Scheiben schneiden
  3. Knoblauch schälen und in ein Suppenteller pressen. Mit Olivenöl vermischen

Ist der Germteig wieder leicht aufgegangen? Perfekt!

  1. Die Teigränder mit Knoblauchöl bestreichen und jene ca. 2cm zur Mitte klappen, welche vorhin zu groß ausgerollt wurden. Mit den Fingern gut im Germteig andrücken!

NUN DEN PIZZABODEN FÜR 10 MINUTEN bei 200 GRAD OBER/UNTERHITZE VORBACKEN!

  1. Pizza aus dem Ofen holen
  2. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze einstellen!
  3. Die Tomatenstücke aus der Dose vorsichtig auf dem Teig verteilen 
  4. Pizza mit Mozzarella und ROTEN RÜBEN belegen. Die roten Rüben mit Rauchsalz bestreuen
  5. Nochmals für 10-15 Minuten backen

In dieser Zeit

  1. Rucola WENN NÖTIG ganz kurz unter eiskaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen!
  2. Parmesan in Späne hobeln (nicht reiben)

PIZZA AUS DEM BACKOFEN HOLEN! Mit OREGANO bestreuen und RUCOLA + PARMESAN darüber verteilen!


Mahlzeit!


 

Hinterlasse einen Kommentar

5000

FRIENDS VON DEIN HOMESPA


Etwas suchen?