Vegan panierte Zucchini Sticks aus dem Backofen!

Kennst du jene ersten Frühlingstage im Jahr, an denen du am liebsten direkt vom Sonnenstrahlen “aufsaugen” in dein Bett fallen würdest? Wie genial fühlt es sich bitte gerade an, endlich wieder mit einem Buch, chilliger Musik und leckerem Essen im Grünen zu sitzen? Nach dem heurigen, langen Winter irgendwie fast noch besser als sonst, oder? Und ehrlich gesagt, habe ich jetzt meist Lust darauf, etwas Schnelles zu kochen. Weshalb das heutige Soulfood: “Vegan panierte Zucchini Sticks aus dem Backofen!” sehr gut auf den Frühlingstisch passt. Es ist einfach in der Zubereitung, schmeckt wie immer köstlich und kann mit den Fingern schnabuliert werden. Dazu gibt es eine erfrischende, vegane Variante der Sauce Tartar und wenn du magst eine Schüssel Salat. 

Vegan panierte Zucchini Sticks aus dem Backofen!

 

Heute brauchst du dir deine Kochschürze wirklich nur für 30 Minuten umbinden. Danach geht es wieder hinaus in die Sonne!

Oh… Bevor ich es vergesse – Wenn du magst, lass mir nach dem Essen wie immer gerne dein Feedback hier am Blog oder über Instagram zukommen. Ich freue mich sehr auf deine Worte! 

Viel Freude beim Vegan Cooking!

xoxo Jasmin

Vegan panierte Zucchini Sticks aus dem Backofen!

Vegan panierte Zucchini Sticks aus dem Backofen!


Rezept

Vegan panierte Zucchini Sticks aus dem Backofen!


Shopping Liste für 4 Personen:

Zucchini Sticks

  • 4 mittlere Zucchini
  • 100g feines Dinkelmehl
  • ca. 250g vegane Semmelbrösel
  • 200-220 ml Sojadrink
  • 2 EL Rapsöl
  • Meersalz, Pfeffer
  • 1 EL Holy Veggie von Sonnentor*

Vegane Sauce Tartare 

  • 1 Becher Creme Vega*
  • 2 EL Kapern
  • 5-6 kleine Cornichons
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1 EL Dijon Senf
  • 1 TL frisch gepressten Limettensaft

*Werbung, da Produktempfehlung!


Zubereitung


  1. Zucchini waschen und in Pommes Form schneiden  
  2. In einem Suppenteller Mehl + Milch + Sojadrink + Rapsöl + Holy Veggie Gewürz zu einem cremigen “Teig” verrühren (die Konsistenz sollte wie Ketchup sein – also nicht zu flüssig, aber auch nicht zu cremig 🙂 )
  3. Auf ein zweites Teller die Semmelbrösel geben und mit etwas Salz + Pfeffer würzen

Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen! + Ein Ofenblech mit Backpapier auslegen.

  1. Zucchini Sticks nacheinander zuerst in der Mehlmischung und danach in den Semmelbrösel wenden und auf das Ofenblech legen
  2. Für ca. 15-20 Minuten (je nach Größe) im Backofen goldbraun backen

IN DIESER ZEIT:

  • Cornichons in ganz kleine Stücke schneiden
  • Kapern auf einem Brett mit einem TL zerdrücken
  • Limettensaft + Dijon Senf + Petersilie + Kapern + Cornichons mit der Creme Vega verrühren und in den Kühlschrank stellen

Sind die Zucchini Sticks goldbraun und knusprig?


Anrichten


Zucchini Sticks aus dem Ofen nehmen und in eine kleine Schüssel geben. Vegane Sauce Tartar in einer anderen Schüssel anrichten. Sonnenplatz suchen und das heutige Soulfood schmecken lassen:-)


Mahlzeit!


Vegan panierte Zucchini Sticks aus dem Backofen!

Vegan panierte Zucchini Sticks aus dem Backofen!

 

Hinterlasse einen Kommentar

5000