Vegane Apfelrosen und Tea Time

Vegane Apfelrosen und Tea Time

Ihr Zauberhaften…♥ Heute gibt es passend zur Vorweihnachtszeit ein super gutes Blitz – Backrezept!

Vegane Apfelrosen

Kennt ihr jene Momente, an denen ihr montags beim Frühstück in euren Kalender schaut und genau 500 Sekunden „Zeit für mich“ findet? Gerade in der Vorweihnachtszeit mag man so viele Sachen „erledigen“. Gestern habe ich ja schon ein wenig darüber geschrieben und euch einen Weihnachtsrelax Plan da gelassen, auf dem ihr ganz viele „Besinnliche“ Ideen findet.  Natürlich habe ich in der nächsten Zeit auch ganz viele Relax Rezepte aus meinem 15 Minuten Blitz Backhefterl für euch ♥ Und ich dachte mir, wir machen heute eine montags Tea Time! Mit vielen persönlichen Sachen über mich. Also macht es euch ruhig schon Mal gemütlich! Falls ihr durch Zufall einen veganen Blätterteig (Bei mir ist der ja immer vorrätig) im Kühlschrank habt… Hüpft schnell runter zum Rezept 🙂 Das ist nämlich in 25 Minuten fertig und passt richtig gut zur Tea Time

vegan-apfelrosen-blaetterteig-zimt-weihnachten-christmas-dein-homespa

Tea Time und 5 persönliche Sachen über mich…♥

NR 1:

Mein Lieblingsessen sind VEGANE SCHUPFNUDELN. Rausgebraten in einer Pfanne mit Nussbutter. Dazu Sauerkraut und Kräuterdip ♥ Dafür lasse ich alles andere liegen und stehen. Ich liebe die Zubereitung. Den Geruch von diesem Essen. Die Wärme. Das heimelige Gefühl. Die tollen Aromen. Und das Geräusch, wenn man die Nudeln in der Pfanne schupft. Herrlich ♥ Wie ihr bestimmt schon bemerkt habt, bin ich kulinarisch sowieso sehr bodenständig. Gebt mir einen Sack Erdäpfel + vegane Butter, Mehl und Wasser – Schon bin ich im Food Himmel…:-) Okay und Gewürze! Jede Menge Gewürze!  Wo wir schon beim nächsten Thema wären…

vegan-apfelrosen-blaetterteig-zimt-weihnachten-christmas-dein-homespa-1-von-1-4

NR 2:

Ich liebe Gewürze! Bis auf Anis und Kümmelkörner habe ich noch keine Aromen gefunden, in die ich mich nicht verliebt hätte. Zur Zeit bin ich süchtig nach der GRÜNES CURRY Mischung und CURRY MADRAS.  Wahhh… Alleine wenn ich an den beiden Dosen rieche, bekomme ich schon einen Glücksrausch. Ob zur veganen Eierspeise, in die vegane Käsesauce oder über den Salat. Doch mein aller, aller, aller allerliebstes Aroma ist Rauchsalz. Das erinnert mich so an Lagerfeuer, Grillen, Sommerpartys und die alte Selchkammer vom Bauernhof… Sooo lecker. Dabei habe ich zwei Favoriten: Ein nicht so starkes Rauchsalz von Sonnentor und das sehr aromatische von Biova. Mit den beiden habe ich die besten Erfahrung gemacht. Da sich die Körner des Salzes super auflösen. Was leider nicht bei allen so ist. Von den puren Gewürzen ist Zimt mein absolutes Must Have. Eine Küche ohne Zimt ist mir sofort unheimlich 🙂 Ob in leckeren Backwaren oder in einer veganen Bratensauce. Achja und in meinem geliebten Porridge. Köstlich! Außerdem… Fast hätte ich meine Lieblingsgetränk vergessen: VEGAN CHAI LATTE. Ohne Zimt geht der sowas von gar nicht! Todsünde 🙂 Nun wisst ihr auch, warum es heute vegane APFELROSEN gibt. Ganz viel Zimt…♥ Bei den Kräutern gehören Schnittlauch, Petersilie, Koriander und Melisse zu meinen Favoriten. Natürlich habe ich auch da ein Lieblingskräuterl: Die Zitronenverbene ♥ Sommergefühle pur.

vegan-apfelrosen-blaetterteig-zimt-weihnachten-christmas-dein-homespa-1-von-1-5

NR 3:

Mein Lieblingsküchengerät ist der Geschirrspüler. Er ist einfach mein Küchenheld! Was ich ihm auch täglich sage. Mein Schatz hat sich nämlich unglaubliche 10 Jahre gesträubt einen zu kaufen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Mein MANN wollte keinen Geschirrspüler. Er liebt nämlich abwaschen. Das ist für ihn so eine Art „Meditation“. Keinen Plan wieso, doch ihn entspannt es Töpfe, Teller, Heferl usw. wieder sauber zu waschen. Irgendwann habe ich mich aber durchgesetzt und mein Held durfte einziehen. Sympathisch ist er meinem Mann natürlich nicht. Er spült vor dem einräumen selbst die Kaffeelöffel ab. Was mich regelmäßig zur ethischen „Wasserpredigerin“ werden lässt. Nutzt nichts. Mein Schatz traut dem Spüli einfach nicht. Doch ich liebe diesen eckigen Kerl und darum bleibt er auch in MEINER Küche eingebaut.

vegan-apfelrosen-blaetterteig-zimt-weihnachten-christmas-dein-homespa-1-von-1

NR 4:

Ich liebe Bücher! In allen Ausgaben, Formen und Farben. Gerne auch E-Books. Meine Lieblingsbuch ist „Wie ein einziger Tag“ von Nicolas Sparks. Dieses Buch bereicherte meine Seele, als ich den größten Liebeskummer des Lebens hatte. Damals war ich 15 Jahre und meine erste Liebe und ich hatten uns nach 2 Jahren getrennt. Ich habe wochenlang nur geheult und mich in die verschiedensten Welten von Büchern verkrochen. Darunter war eben auch der oben erwähnte Roman. Ich liebe jede Zeile in diesem Buch. Und die Vorstellung eines Tages so eine Liebe erleben zu dürfen, trocknete meine Tränen. Ich beschloss mich erst wieder zu verlieben, wenn MR. EWIGE LIEBE vor mir stehen würde. Ein paar Monate später raffte ich mich endlich auf, um wieder mit meinen Freundinnen tanzen zu gehen. Und an diesem Abend habe ich meinen Schatz kennen gelernt.

vegan-apfelrosen-blaetterteig-zimt-weihnachten-christmas-dein-homespa-1-von-1-14

NR 5:

Mein Schatz und ich kennen uns seit meinem 16. Lebensjahr. Wir haben uns gleich beim ersten Date ineinander verliebt und sind nach 3 Monaten zusammen gezogen. Mittlerweile sind wir über 16 Jahre zusammen, davon 13 verheiratet. Ich kenne ihn also schon länger als mein halbes Leben. Was das größte Geschenk, Privileg und Glück meines Lebens ist. Mit ihm ist jeder Tag die schönste Reise der Welt. Das Gefühl einen Menschen so sehr lieben zu dürfen, wird nur von einem einzigen Übertroffen – Von ihm zurück geliebt zu werden. Hört sich kitschig an. Doch es ist einfach so. Wir sind zusätzlich noch beste Freunde, was dazu führt, dass es selten Dinge gibt, die wir nicht gemeinsam erleben wollen. Lebenspartner eben.

So ihr WunderVollen…♥ Bevor ich jetzt wieder zur Gefühlsmimi werde. Ihr wisst ja, das kann schon Mal vorkommen 🙂 Höre ich für heute das Schreiben auf. Doch ich glaube fast, dass es noch ein paar solcher „Tea Time“ Momente hier am Blog geben wird. Da mich ja ein paar von euch um eine „Wie wurdest du Vegan“ Story gebeten haben…

Für das heutige Rezept habe ich mein erstes Video gedreht! Nicht perfekt – Ich musste erst einmal nachlesen wie bei meiner Spiegelreflex Kamera das filmen geht… Doch ich glaube, man sieht das Wichtigste vom Rezept. Viel Freude beim veganen APFELROSEN backen ♥ Fühlt euch wie immer umarmt! Wir freuen uns natürlich über eure Kommentare und Herzal auf Instagram, Twitter oder Pinterest ♥

xoxo Jasmin

 

Vegane Apfelrosen
Write a review
Print
Shopping Liste
  1. 1 Packung veganen Dinkel Blätterteig (z.b Tante Fanny)
  2. 2 mittelgroße Äpfel
  3. 10 TL braunen Kristallzucker
  4. 2-3 TL Ceylon Zimt
Rezept
  1. Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen!
  2. Äpfel waschen und entkernen
  3. Blätterteig in 10 gleiche Streifen schneiden
  4. Die Streifen mit Apfelscheiben belegen. Die Scheiben dafür auf die obere Hälfte des Teigstreifens und mit der Apfelschale nach oben legen. Schaut euch dazu gerne das Video an!
  5. Apfelscheiben mit etwas Zucker und Zimt bestreuen.
  6. Den unteren Teigrand einschlagen. Nach und nach dabei einrollen. (Siehe Video)
  7. Apfelrosen in eine Muffin Form geben.
  8. Ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
MAHLZEIT!
xoxo Jasmin
Dein Homespa http://dein-homespa.com/
vegane-apfelrosen-1

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz