So lecker schmeckt eine „Vegane Detox Bowl“

So lecker schmeckt eine „Vegane Detox Bowl“

Griaß eich…♥ Okay! Womöglich bin ich von außen betrachtet nicht gerade die geeignetste Person, um über „Entschlackung“ zu schreiben 🙂 Da ein Fastenguru mir sicherlich erst nach ein paar Monaten wieder einen Platz am Esstisch anbieten würde. Doch so unglaublich es auch klingen mag, auch mollige Menschen können wert auf „Entgiftung“ legen. Dazu zähle ich mich eindeutig. Nicht weil ich heuer als „Austrian next Bikinifigur“ durchgehen will – sondern weil es meinen Organen gut tut. Nach den langen, kühlen und teilweise sehr kekslastigen Tagen brauchen sie dringendst ein FrühlingsHomeSpa. Es geht also heute rein um die „INNEREN WERTE“…♥  Daher hab ich uns ein ruhiges Jausenplatzerl im Wald gesucht und den Baumstamm mit einer köstlichen:

Veganen Detox Bowl

gedeckt. Neulich war ich nämlich wieder einmal bei meinem Lieblingsgewürz Dealer und habe dort die neuesten „Wieder gut“ Mischungen mitgenommen. Und diese werde ich in den nächsten Rezepten immer mal wieder einbauen. Damit wir alle gut durch die berühmte Frühjahrsmüdigkeit kommen. Diese hat übrigens durchaus ihren Sinn!

Detox Bowl - Vegan - Nature - HomeSpa - Wald - Outdoor Food - Foodstyling - Austria

Warum Frühjahrsmüdigkeit so richtig gut tut…♥

Es gibt Studien die rausfanden, dass unser Körper ca. 4 Wochen braucht, um sich auf den Sommer einzustellen. Was etwas mit den Botenstoffen im Körper zu tun hat. Aufgrund der wenigen Sonnentage verringert sich unser Vitamin D Haushalt sehr stark und unsere körpereigenen Vitalstofflager werden langsam immer knapper. Daher schaltet unser Organismus in den dunklen Wintermonaten automatisch einige „Programme“ auf Schongang um. Er schüttet vermehrt das Schlafhormon Melatonin aus und reduziert unsere Glückshormone Serotonin plus Dopamin. Daher auch der berühmte „Winterschlaf“…

Im Frühling passiert genau das Gegenteil! Unser Vitamin D Haushalt wird endlich wieder gefüllt. Die lange Sehnsucht nach Sonne + Wärme + Naturenergie wird endlich wieder gestillt. Man spürt richtig, wie unser wundervoller Körper mit Glückshormonen gefüllt wird. Das Leben wird plötzlich wieder lauter, bunter und länger. Und genau das bringt unsere Zellen durcheinander. Manche Organe empfinden diese „GlücksFlow“ Party als zu schnell und sehr anstrengend. Das berauschende „Hochgefühl“ stresst sie und führt oftmals zu einem „Auf und Ab“ im Wohlbefinden. Sie brauchen daher noch etwas länger Ruhe, um im bald kommenden Sommer mit uns Schritt zu halten. Gerade Nieren, Darm, Bauchspeicheldrüse – oder das größte Entgiftungsorgan – die Leber, gehören gerade im Frühling besonders umsorgt.

Detox Bowl - Vegan - Nature - HomeSpa - Wald - Outdoor Food - Foodstyling - Austria

Warum Detox und Frühjahrsmüdigkeit so gute Freunde sind…♥

Das liegt an unserem größten Chemielabor im Körper – der Leber. Sie verbindet unzählige Abläufe und sorgt für eine gesunde Harmonie vieler Vitalstoffe. Ohne sie wäre unsere Galle nicht so flüssig, unser Blut ungefiltert und unsere Verdauung sehr gestört. Da unser Darm nur faul herumliegen würde. Den brauchen wir jedoch genau so sehr wie unsere Leber. Er ist zuständig für unsere Milliarden Mikroorganismen, alarmiert unser Gehirn bei Schadstoffen. Und ist dank Millionen Nervenzellen der Chef unserer Immunabwehr.

Was hat unser Darm mit Detox am Hut…?

Diese zwei sind dauerhaft frisch Verliebte. Sie denken einfach jede Sekunde aneinander und können die gemeinsame Zeit kaum abwarten. Was daran liegt, dass sich unser Darm leider nicht dauerhaft mit Zucker + Weißmehl und (laut Studien) mit Milchprodukten + Fleisch verträgt. Also mit vielen Lebensmitteln die in einigen Haushalten gerne auf den Tisch kommen. Okay – bei uns Veganern landen aus Freude am Leben zwei angebliche Nahrungsmittel niemals am Teller 🙂 Doch zu den Clean Eating Gurus gehöre ich zumindest dadurch keines Falls. So ein leckerer Zwetschgenkuchen mit Zimt schmeckt halt einfach immer…

Daher braucht unser Darm unbedingt unsere Mitarbeit beim Essen. Das gelingt mit viel frischem Obst + Gemüse, wertvollen Kohlenhydraten und tollen Kräutern. Einige Lebensmittel dürfen dabei ruhig leicht bitter sein. Da diese die Produktion der Magen und Gallensäfte hervorragend anregen und so zu einer leichteren Verdauung beitragen.

Und darum geht es bei Detox!

Wir dürfen durch wertvolle Lebensmittel unseren Körper dabei unterstützen, in eine angenehme, fitte Harmonie zu kommen. Die sämtlichen Organen, Zellen, Nerven, Hormonen und Glücksgefühlen eine einladende Plattform bietet. Zeit schenkt, um sich an die kommende, warme Zeit zu gewöhnen und sie bei ihrer täglichen „Arbeit“ unterstützt.

Detox Bowl - Vegan - Nature - HomeSpa - Wald - Outdoor Food - Foodstyling - Austria

Ihr WunderVollen…♥ Ich würde sagen, dass wir heute echt tief in unser Innerstes geblickt haben. Bei den kommenden Detox Rezept Vorschlägen werde ich natürlich noch ein wenig über andere Frühlingsgefühle schreiben. Nur habe ich ehrlich gesagt jetzt HUNGER! Und selbst bei all dem Glücksrausch dieser Jahreszeit – mutiere ich zur Zicke, wenn nicht rechtzeitig Essen vor mir steht 🙂 Zum Glück ist die heutige Bowl in nur 10 Minuten am Tisch. Alles was es zu tun gibt ist Gemüse schneiden + Limette auspressen…♥ 

Lasst mir gerne ein paar Worte hier oder auf Instagram – Ich freu mich von euch zu lesen ♥

xoxo Jasmin 

 

 

Rezept:

VeganeDetoxBowl

Shopping Liste für 2 Schüsseln:

  • 1/2 grünen Eichblatt Salat (oder Endivien)
  • 1/2 Kohlrabi
  • 1/4 Salatgurke
  • 4 Radieschen
  • 4 große, weich gekochte Erdäpfel
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 Limette
  • Dita Detox Kräutermischung von Sonnentor (Rosmarin + Basilikum +Brennnessel + Löwenzahn+ Bärlauch + Salbei… Falls ihr frische verwenden wollt)
  • Olivenöl
  • Meersalz

Zubereitung:

Wenn nötig das Gemüse schälen und waschen

Die Limette auspressen und mit Olivenöl + Meersalz + Detox Kräutern + etwas kaltem Wasser ein leckeres Dressing zubereiten

Erdäpfel, Radieschen und Gurke in Scheiben schneiden

Kohlrabi in Spiralen schneiden (falls ihr keinen Spiralschneider habt – ebenfalls in Scheiben schneiden)

Anrichten:

Zuerst den grünen Salat in zwei Schüsseln aufteilen. Auf die eine Seite davon die Erdäpfel und auf die andere die Kohlrabi „Nudeln“ legen.

Cocktailtomaten + Gurke + Radieschen dazu. Kurz vor dem Essen das Dressing darüber träufeln.

Mahlzeit…♥

 

Detox Bowl - Vegan - Nature - HomeSpa - Wald - Outdoor Food - Foodstyling - Austria

 

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz