Vegane Erdäpfelknödel nach Waldviertler Art…

Meine Schwiegermutter kann nach eigener Aussage die besten Erdäpfelknödel weit und breit. Genau wie die Nachbarin. Und deren Schwester. Nur der Oma von meiner Freundin schmecken die “Mehl Knädl” nicht. Sie mag lieber die “Originalen”. Jene die ohne Mehl auskommen und stattdessen Ei + viel Grieß drinnen haben. Ich mag am liebsten jene nach Waldviertler Art. In die kommen einfach heiße Kartoffeln, Mehl, Butter, je nach Region “a bisserl” Grieß und Salz. Und genau die gibt es heute auch. 

Vegane Erdäpfelknödel nach Waldviertler Art - Kartoffelknödel-Tofu-Rotkraut-Dein HomeSpa - Food & Lifestyleblog aus dem Mostviertel

Auch bei den Servierarten gibt es sehr viele Unterschiede. Manche Leut` essen ihre Erdäpfelknödel nur zu einem Gansel an Martini. Andere am liebsten zu Schmorbraten. Bei uns kommen sie natürlich VEGAN auf den Esstisch. Manchmal als kalte Beilage zu einer zünftigen veganen Bretteljause. Ein anderes mal, so wie heute, landen sie frisch aus dem Kochwasser am Teller. Dazu gibt es meist gebratenen Tofu und köstliches Rotkraut. Awww. Veganes Soulfood deluxe, wo einem gleich warm ums Herzal wird. 

Vegane Erdäpfelknödel nach Waldviertler Art - Kartoffelknödel-Tofu-Rotkraut-Dein HomeSpa - Food & Lifestyleblog aus dem Mostviertel

Daher quatsche ich nun auch nicht mehr länger herum und lasse dir lieber das Rezept hier. Wie immer freue ich mich auf ein Feedback von DIR! Gerne hier am Blog oder auf Instagram.

Viel Freude beim VEGAN COOKING! 

xoxo Jasmin

Vegane Erdäpfelknödel nach Waldviertler Art - Kartoffelknödel-Tofu-Rotkraut-Dein HomeSpa - Food & Lifestyleblog aus dem Mostviertel


Rezept

Vegane Erdäpfelknödel nach Waldviertler Art…


Shopping Liste:

  • 1kg MEHLIGE Erdäpfel
  • 230g GRIFFIGES Mehl
  • 1EL gemahlene Leinsamen (oder 2EL Grieß). Der Vorteil von Leinsamen ist: Glutenfrei! Der Nachteil: kleine bräunliche Punkte in den Knödeln.
  • 20g Butter
  • 1TL Salz

Zubereitung:

  1. Erdäpfel weich kochen und noch heiß schälen 
  2. Die heißen Erdäpfel durch eine Kartoffelpresse drücken und sofort mit Mehl plus Leinsamen + Butter vermengen
  3. Den Teig 15 Minuten auskühlen lassen
  4. In einem großen Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen und das Salz hinzufügen
  5. Die Hitze der Herdplatte reduzieren! Das Wasser sollte nur mehr sieden, also leicht aufwallen. 
  6. Mit den nassen Händen Erdäpfelknödel formen und solange sieden lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen (ca.12-15 Minuten)

 

HomeSpa KochVorschlag: Die Erdäpfelknödel sind sehr weich. Daher sofort nach dem Sieden EINZELN in eine Auflaufform legen. Im Backofen warm halten. So bleiben sie zart, ohne zu kleben!


Mahlzeit!


 

Hinterlasse einen Kommentar

5000

FRIENDS VON DEIN HOMESPA - Diesen Monat: KÜCHENZAUBER


Etwas suchen?