Vegane Erdäpfelsuppe

Vegane Erdäpfelsuppe

Ihr WunderVollen…♥ Heute gibt es meine Lieblingssuppe! Dabei denken manche womöglich an exotische und teure Zutaten. Doch auch die Einfachheit kann ein beeindruckender Luxus sein… Heute gibt es eine:

VeganeErdäpfelsuppe

Bodenständig, mit großartigem Inhalt. Wärmend für Körper, Seele und Geist. Voller erdiger Lebensmittel die direkt vom Feld in den Suppentopf wandern können.

vegan-erdaepfelsuppe-kartoffel-suppe-homespa-plantbased-1-von-1-6

Woher stammen Erdäpfel?

Aus Chile! Dort wuchsen schon vor mehr als 13.000 Jahren wilde Kartoffel. Die tolle Knolle gehört somit definitiv zu den ältesten Nahrungsmittel der Erde. Lange Zeit galt Peru als Erdäpfel Ursprungsland, da es dort über 3000 verschiedene Sorten (weltweit ca. 5000) gibt, die auch nur dort gut wachsen können.

Die weite Reise der Erdäpfel:

Jenes Lebensmittel, das heutzutage so selbstverständlich auf unseren Felder gedeiht, hat eine lange Reise hinter sich! Von Südamerika wurde sie im 15. Jahrhundert mit dem Schiff nach Spanien und auf die britischen Inseln versandt. Nach Europa gelang die Pflanze zuerst als Zierblume für königliche Gärten. Aufgrund ihrer schönen Blütenpracht interessierte man sich erst sehr spät für ihre Knollen.

vegan-erdaepfelsuppe-kartoffel-suppe-homespa-plantbased-1-von-1-12

Das Mostviertel und die Erdäpfel!

Ach ich bin so stolz auf uns Mostviertler…♥ Das erste, nachweisbare, österreichische Erdäpfel Kochbuch erschien im Jahre 1621 in Linz. Geschrieben wurde es von einem Mönch des Stiftes Seitenstetten, welches nur 30 Kilometer von meinem Zuhause steht. Der Benediktinerabt Caspar Plautz veröffentlichte in seinem Kochbuch erstmals Kartoffelrezepte. Dieses Kloster, in dem sich ein sehr bekanntes und angesehenes Stiftsgymnasium befindet, ist wirklich einen Besuch wert! Im „Vierkanter Gottes“, wie wir Mostviertler dazu sagen, kann man sogar Nächtigen. Drei Termine möchte ich euch wirklich sehr empfehlen: Den romantischen Adventmarkt + die beliebte Gartenausstellung, mit teilweise seltenen Pflanzen und das Vollmondnacht Picknick. Zum Kloster gehört nämlich ein traumhaft schöner Hofgarten! Welchen ich als einen wundervollen und romantischen Platz im Mostviertel empfinde. Für mich definitiv ein „Must See“ in Austria. Vor allem wenn alles so wunderschön blüht und duftet..♥ Ganz viele, liebevoll angelegte Ruheoasen, ein Rosengarten oder Barockgarten laden zum Träumen, Nachsinnen oder Lesen ein. Das Wasser des Brunnen plätschert vor sich hin und wer Glück hat, kann von einem der Bankerl den Sonnenuntergang genießen. 

Es gibt dort auch einen Kartoffelgarten und einen Heil – Kräutergarten! Was mein Kochherz natürlich sehr wertschätzt. Wie meinen Lieblingsapfelbaum, mit den herrlichen Kronprinz Rudolph Früchten. Zusätzlich könnt ihr im Klosterladen uralte, österreichische Rezepte erwerben. So und bevor mein Kochbuchjunkie Herz nun auch noch durchkommt…

vegan-erdaepfelsuppe-kartoffel-suppe-homespa-plantbased-1-von-1-2

Welche Vitalstoffe liefern Erdäpfel?

Kartoffeln liefern jede Menge B Vitamine, Folsäure, Vitamin A+E und C. Auch von den Mineralstoffen ist alles dabei! Ob Magnesium, Selen oder Zink UND für alle Veggies EISEN + PFLANZLICHES EIWEIß! Das letztere in einer besonders hohen Bioverfügbarkeit…♥

Darf man grüne Kartoffeln wirklich NICHT Essen?

JA! Sobald die Schale oder der Austrieb von Erdäpfeln GRÜN ist – Bitte nicht mehr essen! Das darin enthaltene Solanin bekommt Mensch und Tier nicht. Es führt zu Magenproblemen, Übelkeit, Erbrechen und kann in hoher Dosis sogar lebensbedrohlich sein. (Solanin Vergiftung)

vegan-erdaepfelsuppe-kartoffel-suppe-homespa-plantbased-1-von-1-3

Welche Zubereitungsarten gibt es für Erdäpfel?

Kochen, Backen, Grillen, Dämpfen, Püree, als Teig und Frittiert.

Erdäpfel als Medizin?

In der Heilpflanzen Kunde gibt es viele Vorschläge mit Kartoffeln. Einige davon wende ich sehr gerne an:

Rohe Erdäpfelscheiben bei Mückenstiche! Laut pflanzlicher Heilkunde beruhigt die enthaltene Stärke in den Knollen Schwellungungen rund um den Stich und entzieht das Gift, was den Juckreiz lindert. Ich persönlich habe damit gute Erfahrungen.

Rohe Erdäpfel bei Magenproblemen! Schmeckt super ekelhaft – Doch es ist eine tolle Empfehlung bei Sodbrennen oder Magenschmerzen. Einfach eine rohe Kartoffel mit Schale reiben – Durch ein Leinentuch pressen und den aufgefangenen Saft trinken. Grauslig – Doch ich persönlich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Wer sich diesen „Aufwand“ nicht antun möchte, Erdäpfeltrunk gibt es auch in manchen Reformhäusern. Erdäpfelpüree mit Wasser statt Milch und ohne Salz, wird ebenso empfohlen und schmeckt besser.

Gekochte Erdäpfel bei Fieber! In meiner Kindheit liebte ich diesen Wickel. Gerade bei Schüttelfrost. Dafür werden einfach Erdäpfel abgekocht, gepresst und in ein Leinentuch gegeben. Ein paar Minuten ausdampfen lassen und dann um die Füße wickeln. Socken darüber und gut zudecken. Nach spätestens 30-40 Minuten beginnt man so richtig zu schwitzen – Den Wickel wieder runter geben und das Ganze zweimal am Tag wiederholen. Okay heutzutage nimmt man wohl eher die Wärmeflasche dafür – Doch ich wollte euch unbedingt die „Landei Variante“ hier lassen.

vegan-erdaepfelsuppe-kartoffel-suppe-homespa-plantbased-1-von-1-13

Ihr Zauberhaften…♥ Nun ist es Zeit die Kochschürze umzubinden und mit dem Suppe kochen zu beginnen. Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen! Wie immer freue ich mich auf eure Kommentare und Herzal auf Instagram, Twitter oder Pinterest…♥

xoxo Jasmin

Vegane Erdäpfelsuppe
Write a review
Print
2 Personen Shopping Liste
  1. 1 kleine Karotte
  2. 1 kleine gelbe Rübe
  3. 1 kleine Scheibe Selleriewurzel
  4. 400g Erdäpfel (mehlig)
  5. 1 rote Zwiebeln
  6. 1 Stange Stangensellerie
  7. 1,5 - 2 Liter Wasser
  8. 125 ml Soja Cuisine
  9. Meersalz
  10. Rauchsalz, Brotgewürz (Beides Sonnentor)
  11. 1 Bio Gemüsesuppenwürfel
  12. 1 EL Apfelessig
  13. Pfeffer
Rezept
  1. Das Gemüse wenn nötig schälen (außer die Karotte) und in grobe Stücke schneiden. 1,5 Liter Wasser in den Kochtopf und das geschnittene Gemüse hinein geben.
  2. 1/4 TL Brotgewürz hinzu.
  3. Die Suppe kochen, bis alle Zutaten weich sind.
  4. Das weiche Gemüse im Topf pürieren. Soja Cuisine hinzu.
  5. Wenn euch die Konsistenz passt, mit Rauchsalz, Apfelessig und Gemüsewürfel, nach Geschmack würzen. (Falls euch die Suppe zu cremig ist, einfach noch ein wenig Wasser beimengen. Falls sie zu dünn wurde, Kartoffeln sind oft unterschiedlich, einfach 1 EL universal Mehl mit 3 EL Wasser mischen, glatt rühren und in die Suppe beimengen.)
  6. Alles nochmals gut pürieren und 5 Minuten ziehen lassen.
  7. Die Karotte schälen und in feine Streifen oder Spiralen schneiden.
  8. Suppe in ein Teller geben, Pfeffer plus Karotte oben darauf - Mahlzeit
Dein Homespa http://dein-homespa.com/
vegane-erdaepfelsuppe

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz