Vegane Karotten – Orangensuppe mit Curry und Kokoschips

Vegane Karotten – Orangensuppe mit Curry und Kokoschips

Lieblicher Karottenduft erfüllt unsere Küche. Manchmal sind die einfachsten Dinge wirklich die Herrlichsten. Ich beschließe, mir ein butterweiches Karottenstück auf die Seite zu legen, um es einfach so zu naschen. Die restlichen Köstlichkeiten püriere ich cremig, um nach und nach frisch gepressten Orangesaft hinzuzufügen. Sofortige Sommerlaune steigt in mir hoch. Ich träume kurz von rauschenden Meereswellen und Sandstrand unter meinen Füßen. Doch ehrlich gesagt, würde ich jetzt  lieber diesen Kochtopf ausschlürfen. Er riecht einfach so verführerisch. Doch noch fehlen ein paar Lebensmittel. Würziger Curry, Kokoswasser und ein Hauch Speckaroma möchten auch noch in die heutige Karotten – Orangensuppe. Nebenbei röste ich noch ein paar knusprige Kokoschips, füge etwas goldenen Kurkuma hinzu und schon ist die heutige Suppeneinlage fertig. Irgendetwas fehlt mir jedoch noch. Richtig! Frische Petersilie plus Sesam. Beide streue ich zusätzlich über die angerichtete Suppe. 

“Essen ist fertig!” rufe ich meinem Schatz zu. Und wenige Sekunden später tauchen wir schon unsere Löffel in diesen orange leuchtenden Gaumenschmaus.

Viel Freude beim Vegan Cooking!

xoxo Jasmin

Vegane Karotten Orangensuppe mit Kokoschips und Curry

Vegane Karotten Orangensuppe mit Kokoschips und Curry

Vegane Karotten Orangensuppe mit Kokoschips und Curry


Rezept 

Vegane Karotten – Orangesuppe mit Curry und Kokoschips


Shopping Liste für 4 Personen:

  • 500g orange Bio Karotten
  • 5 saftige Orangen
  • 1 Dose BIO! Kokosmilch (vollfett) DIESE FÜR 2 STUNDEN IN DEN KÜHLSCHRANK STELLEN!!!
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • 8 EL Kokoschips
  • Curry, Kurkuma, Rauchsalz, 
  • 1-2 Bio Gemüsesuppenwürfel 
  • 4 EL Sesam
  • wer Speckaroma liebt – 10 Tropfen flüssiges Raucharoma –  Hier findest du ein weiteres Rezept damit…

Zubereitung


WAR DIE BIO KOKOSMILCH FÜR 2 STUNDEN IM KÜHLSCHRANK? 

  1. Karotten schälen, in mittelgroße Stücke schneiden
  2. Karotten in einen Kochtopf geben und mit soviel Wasser bedecken, sodass die Karottenstücke noch ca. 1,5 bis 2cm darüber bedeckt sind
  3. Einen Bio Suppenwürfel hinzu geben und die Karotten weich kochen lassen

IN DIESER ZEIT:

  1. Orangen auspressen und den Saft in den Kühlschrank stellen
  2. Petersilie klein hacken und ebenfalls zur Seite geben
  3. Ein Pfanne erhitzen und darin die Kokoschips goldgelb rösten. Mit etwas Rauchsalz und Kurkuma würzen plus auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen
  4. Kokosmilch aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig öffnen (auf keinen Fall die Dose schütteln!!!)
  5. Das fest gewordene, weiße Kokosfett mit einem EL abschöpfen, bis nur mehr das fast durchsichtige Kokoswasser übrig ist.  Das Kokosfett in eine kleine Schüssel geben, welche ihr zur Suppe auf den Esstisch stellt (die Kokosmilch würde mit dem Fett ausflocken)

SIND DIE KAROTTEN BUTTERWEICH?

  1. Karotten pürieren
  2. Nach und nach den Orangensaft hinzu gießen
  3. Das Kokoswasser einrühren
  4. Die Suppe mit Curry, eventuell einen zweiten Gemüsesuppenwürfel und Rauchsalz abschmecken. Wer mag, kann jetzt ca. 8 Tropfen flüssig Raucharoma einrühren 
  5. Suppe in schöne Teller anrichten
  6. Mit gerösteten Kokoschips , Sesam und Petersilie bestreuen
  7. Die feste Kokoscreme, aus der kleinen Schüssel am Esstisch, einfach nach Gusto in die Suppe geben

Mahlzeit!


Vegane Karotten Orangensuppe mit Kokoschips und Curry

 

 

Vegane Karotten Orangensuppe mit Kokoschips und Curry

Hinterlasse einen Kommentar

5000