Vegane Krautschüsserl Bowl mit Pfirsichen

Vegane Krautschüsserl Bowl mit Pfirsichen

Griaß eich..♥ Unser 30 Tage Bowl Special geht weiter 🙂 Heute gibt es eine köstliche Variante, die zunächst etwas „abenteuerlich“ klingt. Eine

VeganeKrautschüsserlBowl!

Hierfür werden Lebensmittel miteinander kombiniert, die man so nicht in jedem zweiten Rezept findet. Wie Kraut mit Pfirsichen. Doch überraschender Weise harmonieren diese zwei Köstlichkeiten, mit den richtigen Gewürzen erstaunlich gut zusammen. Begleitet werden sie von – wie könnte es bei uns anders sein – ganz bodenständigen und erdenden Gemüsesorten. Doch bevor ich jetzt zu viel verrate, lasst uns lieber dem Kraut noch ein wenig zwischen die Blätter schauen.

Bowl - Vegan - Kraut - Koriander - Pfirsich - Healthy - Plantbased -Homespa - Krautschüsserl

Woher kommt das Kraut?

Aus dem Mittelmeerraum. Es wurde wahrscheinlich schon von den alten Griechen plus Römern angebaut. In Österreich wurde es erst ca. im 10. Jahrhundert das erste Mal kultiviert. Zumindest gibt es seit dem ein paar Rezepte damit.

Welche Kraut Sorten sind am beliebtesten?

Natürlich sind die Geschmäcker verschieden, doch die meist verkauften Sorten sind Rotkraut und Weißkraut. Bei uns in Österreich gibt es zwei ganz besondere Anbauregionen. Das Eferdinger Becken in Oberösterreich und das Tullnerfeld. Falls ihr also zur Erntezeit im Herbst in diesen Regionen unterwegs seid, unbedingt einen Krautkopf mitnehmen.

Warum ist Kraut so gesund?

Weil es eine wahre Vitaminbombe ist! Vitamin C – Folsäure…usw. Und jede Menge gesunde Ballaststoffe die unsere Verdauung anregen. Daher ist es auch gerade in den kalten Wintertagen so beliebt. Es lässt sich lange lagern und ist dadurch so eine tolle Vitalstoffquelle.

Bowl - Vegan - Kraut - Koriander - Pfirsich - Healthy - Plantbased -Homespa - Krautschüsserl

Kraut und Rüben treffen sich in der veganen Krautschüsserl Bowl nicht…

…dafür Kraut und Pfirsiche. Als ich diese Bowl das erste Mal kochte, waren noch keine Pfirsiche im Schüsserl –  dafür Champignons. Doch irgendwie fehlte mir noch etwas Fruchtiges. Also probierte ich zuerst ein paar Apfelstücke dazu. Schmeckte auch, aber ein Highlight war es nicht. Bis mein Blick auf eine Dose Pfirsiche fiel. Vor meinem Auge sah ich sie in der Pfanne brutzeln, leicht karamellisiert und ihren Saft als leckere Sauce abgeschmeckt. Die Frage war nur – passt das Ganze zum doch eher herben Kraut? Und wie! Die unaufdringliche Süße der Pfirsiche umarmt mit ihren Aromen, meiner Meinung nach, die zarten Krautblätter förmlich.

Mit ein wenig Koriander, braunen Linsen, Walnussessig und knusprig angerösteten, veganen Speckerdäpfel… Definitiv eine meiner Lieblingsbowls.

Bowl - Vegan - Kraut - Koriander - Pfirsich - Healthy - Plantbased -Homespa - Krautschüsserl

Wobei ihr das wahrscheinlich bei jedem Bowl Rezept lesen werdet. Da ich mittlerweile echt ein Buddha Bowl Junkie geworden bin. Und ich sage es gleich – es besteht durchaus die Möglichkeit, dass ihr ebenfalls nur mehr aus Schüsseln mampfen wollt 🙂

Bowl - Vegan - Kraut - Koriander - Pfirsich - Healthy - Plantbased -Homespa - Krautschüsserl

Ihr WunderVollen…♥ Bevor ich euch jetzt noch länger von der veganen Krautschüsserl Bowl vorschwärme… Los! Kochschürze umbinden… Pfannen plus Töpfe raus. Es darf wieder gebraten, gekocht und gedünstet werden 🙂 Wie immer freue ich mich sehr über einen Kommentar von euch! Und eure Herzal auf Instagram + Twitter + Pinterest…♥

xoxo Jasmin

Vegane Krautschüsserl Bowl
Write a review
Print
Shoppingliste für 2 Bowls
  1. 1kg Beilagen Erdäpfel
  2. 1/4 Weißkrautkopf
  3. 1/4 Bund frischer Koriander
  4. 1 kleine Dose braune Linsen
  5. 1 kleine Dose Pfirsichhälften (Es sollten 4 Hälften sein)
  6. 1/2 stark geräucherter Tofu (z.b VegaVita)
  7. Eine Handvoll Cashewkerne
  8. 1 TL braunen Zucker
  9. 2 EL Walnussessig
  10. 1 Bio Gemüsesuppenwürfel (Oder 100ml Gemüsesuppe)
  11. 2 TL vegane Butter
  12. ca.1/2 TL Brotgewürz (Sonnentor)
  13. Meersalz
Rezept
  1. Die Erdäpfel weich kochen, schälen und etwas dickere Scheiben schneiden
  2. Das Kraut ca. 10 - 15 Minuten weich dünsten bis es schön glasig ist. Das Wasser dafür gut salzen. Nach dem das Kraut weich ist, dieses abgießen und warm halten
  3. Linsen abtropfen und abspülen
  4. Tofu in kleine Würfel schneiden.
  5. 1 TL vegane Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Den Tofu plus die Erdäpfel darin knusprig rösten. Mit dem Brotgewürz abschmecken.
Während die Erdäpfel rösten
  1. 1 TL vegane Butter in einer weiteren kleinen, beschichteten Pfanne schmelzen
  2. Pfirsichhälften aus der Dose nehmen und in die heiße Butter geben. Mit 1 TL braunen Zucker und einer Brise Meersalz bestreuen. Auf beiden Seiten goldbraun anrösten lassen
  3. Die Pfirsiche mit 2 EL Walnussessig ablöschen.
  4. 100 ml Wasser und den Saft aus der Pfirsichdose dazu gießen. Einen Suppenwürfel einrühren. (Oder gleich 100ml Gemüsesuppe verwenden) Platte ausschalten und alles ziehen lassen, bis die Sauce eingedickt ist. (ca. 2-3 Minuten)
Wie schaut es mit den Erdäpfel aus?
  1. Wenn diese knusprig geröstet sind, ist es Zeit zum Anrichten!
Design the Bowl
  1. Erdäpfel auf eine Hälfte der Schüssel geben. Auf die andere Linsen und Kraut. Pfirsiche über die Linsen legen und mit dem cremigen Saft aus der Pfanne beträufeln. Ein paar frische Korianderblätter darüber streuen plus die Cashew Nüsse.
Mahlzeit!
  1. xoxo Jasmin
Notes
  1. P.S. Koriander ist ein sehr intensives Gewürz! Nicht zu viele frische Blätter in die Bowl geben 🙂
Dein Homespa http://dein-homespa.com/
 Bowl - Vegan - Kraut - Koriander - Pfirsich - Healthy - Plantbased -Homespa

 

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz