Vegane Tofu Jause für laue Sommerabende

Vegane Tofu Jause für laue Sommerabende

Wisst ihr, was es schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr zu Essen gab? Karotten! Und da sie gerade nur so aus der Erde sprießen, dachte ich mir, wird das sofort geändert. Dazu gibt es eine kleine Tofu Jause! Gerade an warmen Sommertagen mag man ja meist die „Schnelle Küche“. Daher ist dieses Rezept auch wieder in ca. 15 Minuten am Esstisch. Wer mag, kann sich auch noch einen leckeren Knollenwinde Salat oder die Kirsch Bowl dazu machen. Das Essen schmeckt aber auch einfach mit frischem Brot und ein wenig Hummus köstlich.

Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,

Was gibt es eigentlich über Karotten zu sagen?

Ganz schön viel! Abgesehen von ihren wunderschönen Farben, die jedem Regenbogen Konkurrenz anbieten könnten, steckt auch ganz schön viel Power in ihnen. Sie gehören zu den Lebensmittel mit dem meisten Provitamin A, das für unsere Sehkraft extrem wichtig ist.

Meine Oma meinte immer: “ Gott Lob! Eine Karotte mit Butterbrot bewahrt deine Augen vor dem Tod.“  

Diesen Spruch habe ich bis heute im Ohr, wenn mich irgendwo Karotten anlachen. Zugegeben, er ist etwas „hart“ – doch wahr. Um die Vitalstoffe der Karotte gut zu verwerten, braucht unser Körper nämlich etwas Öl + Kohlenhydrate. Dafür speichert er auch gleich alle anderen Vitamine plus Spurenelemente viel leichter. Ich sage nur: B1, B2,B6, Vitmin C + E… Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink und KAROTIN. 

Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,

Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,

Warum Tofu als Jause?

Weil er viel besser schmeckt als so manche vegane Wurst! Und sich so toll würzen lässt.

Für mich ist ja der Sommer mitunter die schwierigste Zeit als Veganer. Überall duftet es nach Grillgut. Was für mich Gewürzjunkie ständiges „Grill Aroma schnüffeln“ bedeutet. Und dem nicht genug, bei jeder – wirklich jeder Wanderung, mampfen irgendwo Fleischtiger ihre Brettl Jause. In dieser Zeit hilft mir nur eins:

Täglich VIEL, viel, viel besseres Essen, als massenhafte „Fleischtiger Träume“ auf den Tisch zu zaubern!

Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,

Und deshalb höre ich nun auch endlich auf zu schwafeln und bring endlich die Jause!

Lasst mir gerne eure Meinung zu diesem Rezept hier! Ich freue mich wie immer sehr darauf, von euch zu lesen…:-) xoxo Jasmin


Rezept:

Vegane Tofu Jause für laue Sommerabende


Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,


Shopping Liste für 2-4 Personen:


  • 1 Bund frische, kleine Karotten
  • 1 geräucherten Tofu
  • 1 kleine Dose Mais
  • 4-8 EL weiche Indianerbohnen
  • Knoblauch
  • 8-16 kleine Cocktailtomaten
  • 1 frische Chili
  • Olivenöl
  • Curry, Meersalz, frischer schwarzer Pfeffer
  • Kokosblütenzucker (oder brauner Zucker)
  • Räuchergewürz (Sonnentor) 
  • 1 frisches, veganes Brot

Eventuell:

  • Hummus und Dijonsenf

Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,


Zubereitung:


  1. Karotten vom Blattgrün entfernen und schälen
  2. Ein Backpapier auf ein Ofenblech legen. (oder eine Grilltasse). Den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen (oder die Grillkohle anzünden)
  3. Tofu in 1 cm Scheiben schneiden. Mit den Karotten auf das Ofenblech (Grilltasse) legen. Es sollte alles einzeln liegen! 
  4. Knoblauch schälen, halbieren und auf jede Tofu Scheibe 2 Hälften legen. 
  5. Karotten und Tofu mit ausreichend Olivenöl einpinseln. 
  6. Jede Tofu Scheibe mit ca. 1 Msp. Räuchergewürz bestreuen 
  7. Karotten mit etwas Curry, Kokosblütenzucker (oder braunen Zucker) und Meersalz würzen
  8. Das Backblech für ca. 10 Minuten in den Ofen geben, bis die Karotten leicht goldbraun werden (oder auf den Grill)
  9. Chili in ganz kleine Stücke schneiden und mit den Indianerbohnen plus Mais mischen. 

Anrichten:


  • Das Brot aufschneiden
  • Eventuell Hummus und Dijon Senf in kleine Schüsserl geben
  • Karotten auf ein schönes Brett und den Tofu auf frisches Backpapier legen
  • Die Mais – Chili Mischung mit den Tomaten über den Tofu streuen über den Tofu streuen – und schon heißt es wieder einmal:

Mahlzeit!

Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,

Vegan HomeSpa, Tofu, Jause, Vegane Jause, Gemüseliebe, Karotten, Vegan im Sommer,

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz