Vegane Topfenknödel

Vegane Topfenknödel

Egal welche Region man in unserem Land besucht, Knödel werden überall gedreht. Jetzt ist es ja so, dass Veganer bekanntlich auf Milchprodukte verzichten. Und Ei. Also auf gleich zwei Hauptzutaten von Topfenknödel.

Doch selbst die größten Herausforderungen sind in der veganen Küche möglich.

Lasst es euch schmecken!

Eure Jasmin

Vegane Topfenknödel

Vegane Topfenknödel
Write a review
Print
Shopping Liste
  1. 400g Seidentofu
  2. 60g veganes Apfelmus
  3. 60g Vollkorngrieß
  4. 120g vegane Semmelbrösel
  5. 80g universal Mehl
  6. 60g Kristallzucker
  7. 30 g vegane Butter
  8. 50g gemahlene Mandeln
  9. 250g frische Erdbeeren
  10. 1 Limette
  11. ca. 50g Hafercuisine
  12. 2 EL Hafermilch
  13. Staubzucker
Rezept
  1. Seidentofu in einem Sieb ca. 5 Minuten gut abtropfen lassen.
  2. In einer großen Schüssel Zucker, 70g Semmelbrösel, Grieß und Mehl vermischen.
  3. Seidentofu und das Apfelmus hinzu geben.
  4. JETZT KOMMT ETWAS SEHR WICHTIGES! Hebt den Seidentofu und das Apfelmus mit einer Gabel nur leicht unter! Nicht kneten! Die Masse ist sehr nass, was täuscht! Die Bindung kommt erst durch das Köcheln im Wasser. Wenn der Seidentofu noch fein "bröckelig" zu sehen ist, aufhören. Keine glatte Masse kneten!
  5. Falls ihr zu sehr knetet, entsteht ein veganer Topfenteig und dieser eignet sich zum Füllen. Daher wirklich NICHT rühren sondern unterheben. Die Masse soll schön luftig bleiben!
  6. 15 Minuten stehen lassen.
In dieser Zeit
  1. Limette auspressen. Die Erdbeeren in ein hohes Gefäß geben und den Limettensaft darüber gießen. Mit einem Pürierstab cremig zerkleinern.
  2. Hafercuisine mit Milch glatt rühren.
  3. Für das Muster ausreichend Erdbeercreme auf ein Teller geben. In der Mitte, mit einem TL Hafercuisine, einen Punkt machen. Danach im Abstand von ca. 1.5cm (je nach Teller) einen Kreis ziehen. Das ganze 2-3 Mal wiederholen. Als letztes am Erdbeercreme - Rand einen Kreis machen. Nun nehmt ihr einfach ein Messer und dreht es um. Fahrt mit diesem, in einer geraden Linie, vom mittleren Hafercuisine Punkt bis zum Tellerrand.
  4. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Auf einer zweiten Platte, zeitgleich die Butter schmelzen. Die Platte wieder ausschalten. Mandelbrösel und restliche Semmelbrösel hinzu geben. Umrühren und leicht bräunen lassen. Vorsicht das brennt schnell an! Die Pfanne bei ausreichender Farbe, lieber vom Herd nehmen.
  5. Die Topfenmasse dürfte nun genügend geruht haben. Die Topfenknödel werden am leichtesten mit kalten NASSEN HÄNDEN gedreht. Stellt euch dafür mit der Schüssel neben die Spüle und lasst ein wenig kaltes Wasser laufen. So kann man jederzeit die Hände befeuchten wenn der Teig beginnt zu kleben.
  6. Nun einfach ganz vorsichtig Knödel drehen. Dafür die Hände nass machen. Eine Mulde formen und die gewünschte Menge Topfenmasse in die Mitte geben. Zwischen den Handflächen drehen, sodass ein Knödel entsteht. Da die Topfenknödel noch immer sehr weich ist, gebt diese sofort ins kochende Wasser. So schnell wie möglich die weiteren Knödel hinzu geben. Macht einen Probeknödel! Falls er euch zu weich ist, hebt einfach noch 1-2 EL Vollkorngrieß unter die Masse.
  7. Sind alle Topfenknödel im Topf? Dann nehmt einen Esslöffel und lockert diese vorsichtig vom Kochtopfboden. Schaltet den Herd runter! Die Knödel sollen nur mehr leicht köcheln. Sobald diese beginnen zu schwimmen, gehören sie raus.
  8. Gut abtropfen lassen und in die Pfanne mit den Bröseln geben. Darin "rollen" bis alles gut bedeckt ist. Auf den Erdbeerspiegel legen, ein paar Brösel hinzu - FERTIG!
  9. Lasst es euch schmecken und viel Freude beim Kochen!
  10. Jasmin
Dein Homespa http://dein-homespa.com/
Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz