Veganer Birnenkuchen mit Streuseln und Mostbaumblüte

Veganer Birnenkuchen mit Streuseln und Mostbaumblüte

Trommelwirbel Es geht endlich in meine Heimat! Wir sind ja schon ein paar Schritte gemeinsam gegangen und ich kann es gar nicht mehr erwarten, euch endlich mit ins MOSTVIERTEL zu nehmen.

Beginnen möchte ich bei mir Zuhause! Wo wir es uns bei einem Stück veganen Birnenkuchen gemütlich machen. Daher braucht ihr heute auch weder Turnschuhe, noch Wanderschuhe oder das Fahrrad. Wir genießen einfach die Aussicht, den Duft der Apfel- und Birnbäume und lassen uns von der Sonne wärmen. Also macht es euch gemütlich – Heute wird relaxt!

Den Anfang unserer MOSTVIERTEL REISE  habe ich mir bewusst für eine ganz besondere Zeit (wobei ich jeden Tag hier liebe) aufgehoben. DIE MOSTBAUMBLÜTE! Soweit das Auge reicht, blühen die Mostbäume und zeigen ihre Pracht. Von überall kommen Touristen angereist um dieses Naturspektakel zu bewundern.

Mostbaum Blüte

Mit uns Mostviertlern passiert in dieser Zeit eine Verwandlung! Zumindest in unserem 2000 Einwohner Ort, wo fast jeder jeden kennt. Während es in den Wintermonaten ganz still ist, man einsam durch die Schneewälder stapfen kann und oftmals Menschenleere Straßen findet… Spürt man jetzt die Zeit des Neubeginns. Felder werden wieder gepflügt, Gärten neu bepflanzt und die Kühe auf die Weide gelassen.

Mostviertel Kuh Martha

Wir treffen uns bei Mostheurigen, feiern Mostkost und wandern mit Decken durch die Gegend, um es sich unter blühenden Mostbäumen gemütlich zu machen.  

Mostbaum

Als „Städter“ muss man sich bei uns im Ort wohl manchmal wie in einer anderen Welt vorkommen. Was oftmals spannende Reaktionen in die Gesichter von Touristen zaubert. Selbst die Jakobsweg Pilger  (Der Jakobsweg führt direkt durch unseren Ort) sind manchmal erstaunt wie gemütlich es hier zugeht. In den zwei Lebensmittelgeschäften (Sonntag Vormittag geöffnet) wird man mit „Griaß di“ empfangen… Gefragt ob Butter ins Weckerl soll oder in das Käsesemmerl Salz und/oder Pfeffer gestreut werden darf… Dank der Poststelle kann man gleichzeitig mit dem Einkauf seine Briefe und Packerl abholen… An der Kasse wird gefragt ob man sonst noch einen Wunsch hat und ein freundliches „Danke und Pfiati“ begleitet einen hinaus…

Falls jemand mit dem Auto vorbei fährt, wird zum Gruß rausgewunken… Im Sommer begegnen einem neben Traktoren und Wandergruppen auch  Pferdekutschen.  

Jakobsweg Neustatdl Treppe

Zugegeben, als ehemalige Oberösterreicherin verwirrte mich früher der Dialekt von Mostviertlern. Manche Wörter konnte ich nicht einmal richtig aussprechen. Oder sie hörten sich irgendwie „Böse“ an. Eines Nachmittags ging ich bei uns mit meinem Chihuahua spazieren, als mir ein netter Herr folgendes zurief:“ Wos host`n du do für an kloan „Sau Badl“ mit?“ (Was hast du da für einen kleinen „Sau Badl“ mit?) Dieses Wort kannte ich nur als Schimpfwort für einen betrunkenen, stinkenden Mann. Ich war so erschrocken über diese „Unhöflichkeit“, dass ich WORTLOS weiterging. Dieser Mann hatte gerade ernsthaft meinen geliebten Hundekönig beschimpft… Noch dazu völlig ohne Sinnhaftigkeit. Zuhause erzählte ich es sofort meiner Mostviertler Freundin. Die bekam einen Lachanfall und klärte mich unter Tränen auf:

„Er hat dich gefragt was du da für einen kleinen SCHMUTZFINK hast!“

Was daran lag, dass mein Hund und ich zuvor im Wald waren, wo er sich in einem Laubhaufen gewälzt hatte… Am darauf folgenden Geburtstag freute ich mich daher sehr über ein „Mostviertler Wörterbuch“

Heute verstehe ich es wenn jemand seinem Kind  „Robmbratl“ nachsagt. Was „Aufsässiges Kind“ bedeutet – Früher fragte ich nach dem Rezept…

Fragt eine Nachbarin nach „Grund – Bäan“ gebe ich ihr Erdäpfel (Kartoffeln). Sucht jemand seine „Glos – Augn“ sind das seine Brillen… Erschreckt also nicht wenn ihr im Mostviertel so manch „Eigenartiges“ hört. Meistens steckt ein „normales“ Wort dahinter!

Mostviertel Baumblüte

So ihr WunderVollen…♥ Ich hoffe eurem Alltag ein wenig „LandEiRomantik“ geschenkt zu haben. Das nächste Mal wandern wir gemeinsam eine kleine Jakobswegrunde. Diese beginnt nur ein paar Schritte vor meiner Haustüre… Jetzt gibt es erstmal das vegane Birnenkuchen Rezept!

Diesen könnt ihr entweder in einer großen Tarte Auflaufform backen oder wie ich in 6 Kleinen. Da der VEGANE BIRNENKUCHEN MIT STREUSELN super zum mitnehmen ist, eignet er sich perfekt für das erste Picknick unter den blühenden MOSTBÄUMEN…

Viel Freude beim VEGANEN BACKEN!

Eure Jasmin♥

Veganer Birnenkuchen mit Streuseln
Write a review
Print
Shopping Liste
  1. 6 saftige Birnen
  2. 320g vegane Butter
  3. 500g universal Mehl
  4. 30g Stärkemehl
  5. 9 EL Kristallzucker
  6. 1 EL Vanillezucker
  7. 1/2 TL Backpulver
  8. 120 ml Wasser
  9. 1 TL Zimt, 1 Brise Salz, 3 EL veganes Vanillepuddingpulver
  10. 1 EL vegane Butter 3-4 EL vegane Semmelbrösel
Rezept
Teig
  1. 400g Mehl, Stärkemehl, Salz, Vanillezucker, 4 EL Kristallzucker und Backpulver in einer Schüssel vermengen.
  2. 250g KALTE vegane Butter hinein würfeln.
  3. Das lauwarme Wasser darüber gießen.
  4. Mit den Händen zu einem glatten kneten. Es sollten keine Butterstücke mehr darin sein.
  5. Den Teig mit Folie umwickeln und für 60 Minuten in den Kühlschrank geben.
Streusel
  1. 100g Mehl, 5 EL Kristallzucker und 70g Butter mit den Finger zu Streusel kneten. Ebenfalls in den Kühlschrank stellen.
Nach dieser Zeit
  1. Auflaufform mit 1 EL Butter einfetten und mit den Brösel bestäuben.
  2. Den Teig in die Auflaufform geben und an den Rändern hochziehen. Leicht andrücken und mit einer Gabel lauter Löcher hinein stechen.
  3. Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen
  4. Birnen schälen und entkernen.
  5. 4 Birnen in Scheiben schneiden.
  6. 2 Birnen mit einem Stabmixer zu einem feinen Birnenmus pürieren. Das Puddingpulver einrühren.
  7. Die Birnenscheiben auf dem Teig verteilen.
  8. Das Birnenmus darüber verteilen.
  9. Mit den Streuseln bestreuen.
  10. Auf der untersten Schiene in den Ofen geben und für ca. 45 Minuten backen.
  11. Ofen ausschalten und die Form für 5 Minuten auf den Ofenboden stellen. Dabei die Ofentür offen lassen!
  12. Den Birnenkuchen ein wenig auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.
  13. Fertig♥
  14. Liebe Grüße Jasmin
Dein Homespa http://dein-homespa.com/

 

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz