Veganer Schoko-Erdnusskuchen

Veganer Schoko-Erdnusskuchen

Ihr WunderVollen…♥ Dieser Kuchen ist einer meiner Lieblinge. Da er total einfach ist, lecker schmeckt und oft als Grundlage für andere Schoko Rezepte dient. Heute gibt es einen

Veganen Schoko – Erdnusskuchen!

Dieser benötigt wenig Zucker. Ihr könnt ihm also ruhig noch eine vegane Schokoglasur darüber gießen. Oder eine frische Erdbeersauce dazu tunken. Meine Nachbarin mag ihn am liebsten warm und mit ganz viel Staubzucker. Ich brösle ihn mir manchmal in Sojajoghurt. Unnnddd fast hätte ich es vergessen… Natürlich schmeckt auch eine Kugel Schokoeis dazu. Wenn der Kuchen noch so schön lauwarm ist, schmilzt das Eis ganz langsam darauf… Yummy

vegan-erdnusskuchen-schokolade-soulfood-homespa-plantbased

Wer hat den Kuchen erfunden?

Das waren die antiken Griechen! Bei ihnen tauchte zumindest das Wort „Plakous“ = Fladen erstmals auf. Wobei es sicherlich schon früher süße Teigfladen gab. Doch laut Geschichte liegt der Ursprung hier. Nach und nach wurden aus den Fladen, dank der Entdeckung von Hefe, immer schönere Teigkreationen. Zucker, Schokolade, Honig, Backpulver, Gewürze oder Backformen kamen erst sehr viele Jahre später. Zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert! Ihr merkt also, die Geschichte des Kuchens, so wie wir ihn kennen, ist noch relativ jung. Kekse oder Früchtebrot gab es hingegen schon sehr bald.

vegan-erdnusskuchen-schokolade-soulfood-homespa-plantbased

Was bedeutet Kuchen?

Das Wort stammt vom Althochdeutschen „Kuocho“ ab.

Welches Kuchen Rezept ist das älteste der Welt?

Ohhh… Der stammt aus einer Stadt, in der ich in meiner Jugend kurz gelebt habe und die ich immer wieder gerne besuche! Nämlich aus LINZ! Das älteste Kuchen Rezept der Welt ist die LINZER TORTE…♥ Bereits im römischen Reich gab es einen ähnlichen Kuchen. Und in einem Kochbuch aus dem Jahre 1653 taucht auch schon das erste niedergeschriebene Rezept auf. Mit dem Namen Linzer Torte.

vegan-erdnusskuchen-schokolade-soulfood-homespa-plantbased-1-von-1-6

Warum Erdnusskuchen einfach TRAUMHAFT schmeckt!

Weil er an Weihnachten, Sommer, Herbst, Frühling, Geburtstag und Wohlfühlen erinnert! Er schmeckt und duftet also nach allem, was ein Kuchenherz erfreut 🙂 Zudem ist er in 40 – 50 Minuten fertig gebacken und ihr braucht nur EINE TEIGSCHÜSSEL…♥ Womit dieser Kuchen auch bestens mit kleinen Kindern zu backen ist.

Gesalzene Erdnüsse in einem Schokolade Kuchen?

JA! Gerade die Kombination aus der zuckersüßen Schokolade und den salzigen Erdnüssen macht das tolle Aroma aus. Man bekommt einen super saftigen Schokokuchen, der ohne jeglichen Ei – Ersatz auskommt. Wir mögen die Erdnussstücke in unserem Kuchen gerne etwas gröber. Ihr könnt sie jedoch auch ganz fein mahlen. Dadurch spürt man die Erdnüsse wirklich nicht mehr. Gerade im Sommer ist das sehr zu empfehlen, da ihr so einen leckeren Schoko Kirsch Blechkuchen zaubern könnt. Falls ihr vorhabt den Kuchen als Grundlage für eine hohe Torte zu nehmen, braucht ihr je „Stock“ einen Kuchen laut Rezept. Für eine vegane Schwarzwälder Kirsch Torte nehme ich die doppelte Menge.

vegan-erdnusskuchen-schokolade-soulfood-homespa-plantbased

Ihr Zauberhaften…♥ Hoffentlich habe ich euch schon richtig Lust auf einen lauwarmen Schokokuchen gemacht. Viel Freude beim VEGANEN BACKEN! Ich freue mich auf eure Kommentare und Herzal bei Instagram, Twitter und Pinterest..♥ 

Lasst euch diesen veganen Schoko Erdnuss Traum schmecken!

xoxo
Jasmin

Als Erinnerung an die Handyfotozeit ♥ Foto Oktober 2015:

Veganer Schoko Erdnuss Kuchen

Neue Fotos November 2016:

vegan-erdnusskuchen-schokolade-soulfood-homespa-plantbased

Veganer Schokoladen Erdnusskuchen
Write a review
Print
Total Time
50 min
Total Time
50 min
Shopping Liste
  1. 60g dunkle Schokolade (vegan + 70% Kakao)
  2. 70g gesalzene Erdnüsse
  3. 270g universal Mehl (oder glattes)
  4. 1 Pkg. Weinsteinpulver
  5. 30g Speisestärke
  6. 30g Kakaopulver
  7. 1-2 Tropfen Rumaroma
  8. 2 Msp. Zimt
  9. 120g vegane Butter
  10. 400ml Sojamilch light
  11. 4 EL Staubzucker zum Bestreuen
Rezept
  1. Butter aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Die Schokolade und die Erdnüsse in der Küchenmaschine grob zerkleinern.
  3. Mehl, Weinsteinpulver, Speisestärke, Kakaopulver und Zimt miteinander vermischen.
  4. Nun die Schokolade + Erdnüsse hinzu.
  5. Die Sojamilch mit den Zutaten vermixen, Rumaroma hinein tröpfeln und die Butter in kleinen Stücken rein. Solange mixen bis alles eine cremige Masse ist.
  6. Das Backpapier in die Backform und den Teig darauf verteilen. Ca. 25-30 min bei 180 Grad Heißluft backen.
  7. Ein wenig auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen = Fertig♥
Dein Homespa http://dein-homespa.com/
veganer-schoko-erdnusskuchen

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz