• Veganes Erdäpfelgulasch

    Ihr WunderVollen…♥ Manche Gerüche aus der Küche schenken einem sofort eine wohlige Wärme. Sie erzeugen wundervolle Erinnerungen und zaubern ein Lächeln ins Gesicht. So geht es mir bei dem Duft von geröstetem Zwiebel in Verbindung mit Kümmel und Paprika. Das bedeutet nämlich meistens, dass ein super heimeliges Gericht zubereitet wird…

    VeganesErdäpfelgulasch

    Oftmals saßen wir in meiner Kindheit mit durchgefrorenen Zehen nach wilden Schlittenfahrten beisammen. Erzählten gegenseitig von den mutigsten Abfahrten, den Sprüngen in Schneehaufen und wärmten unseren Körper dabei mit einer Schüssel Erdäpfelgulasch. Manche Essen ja die Wurst oder den Speck zuerst raus, andere die Kartoffeln. Gemeinsam haben wir wohl, dass jeder zum Schluss noch ein Stück Brot oder Gebäck zum ausputzen der Sauce übrig hat. Damit ja kein Tropfen in der Schüssel bleibt…Mhhhhhh…Noch ein Teller bitte!

     Viel Freude beim Vegan Cooking! Ich freue mich auf EURE Kommentare und Herzal bei Instagram, Twitter oder Pinterest…♥

    xoxo Jasmin

    Altes Foto aus der Blog Anfangszeit mit Handy…♥

    Veganes Erdäpfelgulasch mit Bierweckerl


    Rezept

    Veganes Erdäpfelgulasch


     

    4 Personen Shopping Liste

    • 1 kg festkochende Erdäpfel
    • 2 große rote Zwiebeln
    • 2 große Knoblauchzehen
    • 1 roter Paprika
    • 1 paar vegane Debreziner
    • 1 paar vegane Landjäger
    • 2 EL Walnussessig
    • 2-4 EL Tomatenmark
    • 2 EL Mehl
    • 30 g vegane Butter
    • 1- 2 TL geriebenen Kümmel
    • 1- 2 TL Majoran
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1,5 EL Paprikapulver
    • Salz, 1 Suppenwürfe
    • schwarzen Pfeffer
    • ESSIGGURKERL

    Zubereitung


    1. Die Erdäpfel, Zwiebeln und Knoblauch schälen.
    2. Erdäpfel in größere und KLEINE Stücke schneiden.
    3. Paprika in kleine Würfel und die Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
    4. In einer beschichteten Schmorpfanne, die Butter schmelzen und die Zwiebeln anrösten.
    5. Die gewürfelten Erdäpfel, Paprika, 1 TL Kümmel, 1,5 EL Paprikapulver und das Tomatenmark dazu.
    6. Alles gut verrühren und mit dem Mehl bestauben.
    7. Sofort mit Wasser aufgießen. (So das alle Erdäpfel mit Wasser bedeckt sind PLUS 5 cm mehr) Suppenwürfel, 1TL Majoran, Lorbeerblatt und Essig hinein.
    8. Den Knoblauch hineinpressen.
    9. Nochmals umrühren und alles ohne Deckel ca. 25-40 min. köcheln lassen. Ab und an umrühren.
    10. In der Zwischenzeit, die vegane Landjäger in kleine Würfel und die vegane Debreziner in feine Scheiben schneiden.
    11. Wenn die Erdäpfel weich sind, den Herd ausschalten und die Wurst hinzu geben.
    12. mindestens 30 Minuten ziehen lassen und das Erdäpfelgulasch nochmals mit den restlichen Gewürzen abschmecken.
    13. In einer kleinen Schüssel anrichten – Essiggurkerl fächern und darüber geben!
    14. Mahlzeit
    1. Dazu passt ein veganes Bierweckerl oder Kümmelbrot. Das Gulasch schmeckt am Besten wenn es ein paar Stunden ziehen konnte!
    xoxo Jasmin

     

    Hinterlasse einen Kommentar

    5000

    Blogheim.at Logo


    Etwas suchen?