Vegetarische, glutenfreie Kartoffelpizza für die gesamte Familie!

Kartoffeln mit der Gabel zerstampfen, der Butter beim Schmelzen zusehen, Käse zerbröseln und dann noch alles so richtig schön verrühren. Diese VEGETARISCHE, GLUTENFREIE KARTOFFELPIZZA ist bestens für ein Familien Kochevent geeignet. Die Kids können sämtliche Lebensmittel so richtig schön zermatschen, da dies sogar erwünscht ist. Und die Erwachsenen dabei ganz entspannt bleiben. Während das Essen im Ofen vor sich her brutzelt, bleibt sogar noch Zeit für eine Partie “UNO UNO”. Stellt sich nur noch die Frage: “Wer macht nach dem Essen den Abwasch?”

Alle die so wie wir keine Kinder in der Familie haben, die heutige VEGETARISCHE, GLUTENFREIE KARTOFFELPIZZA schmeckt auch so richtig fantastisch! Sie ist in 60 Minuten am Esstisch und verlockt mit ihrem köstlichen Duft nach Oregano, süßen Tomaten und geschmolzenem Parmesan. Dazu eine Schüssel frischen Salat und schon hat man einen Gaumenschmaus am Teller, der manchem Germteig Pizzaboden die Show stiehlt. 

Viel Freude beim VEGETARISCHEN COOKING!

xoxo Jasmin

Vegetarische, glutenfreie Kartoffelpizza

Vegetarische, glutenfreie Kartoffelpizza

Vegetarische, glutenfreie Kartoffelpizza


Rezept

Vegetarische, glutenfreie Kartoffelpizza


Shopping Liste für ein kleines Backblech (Pizza ist sehr sättigend):

  • 500g mehlige Kartoffeln
  • 60g Butter
  • 100ml Milch
  • 3 Eier (M)
  • 100g Parmesan 
  • 1 EL Kartoffelstärke Mehl
  • 5-6 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Oregano 
  • 1/4 Bund frischen Schnittlauch 
  • wer mag etwas Lauch 

Zubereitung


  1. Kartoffel schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen 
  2. Die gekochten Kartoffeln in eine große Schüssel geben und mit einer Gabel zerstampfen. (Ihr könnt natürlich auch die Kartoffelpresse nehmen und schauen, wer die meisten Muskeln in eurer Familie hat)
  3. Butter in die Kartoffeln einrühren (und beim Schmelzen zusehen)
  4. Kartoffelbrei mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und für 15 Minuten auskühlen lassen

IN DIESER ZEIT:

  1. Parmesan reiben (oder mit den Fingern ganz klein zerbröseln)
  2. Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden
  3. Schnittlauch mit einer Schere in kleine Röllchen schneiden
  4. Wer Lauch in seine Kartoffelpizza mag, kann diesen jetzt in dünne Scheiben schneiden

Ist das Kartoffelpüree ausgekühlt? (Naschprobe)

  1. Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen und ein kleines Ofenblech mit Backpapier auslegen
  2. Nun kommen in die Schüssel mit den Kartoffeln: Milch, Eier, Kartoffelstärke Mehl, getrocknete Tomaten und Parmesan. Alles sehr gut verrühren
  3. Den Teig auf das Backblech streichen und für 25-30 Minuten goldbraun Backen lassen. Schnittlauch über die fertige Kartoffelpizza streuen und auf den Esstisch stellen.

 Salat und/oder Erbsengemüse passen als Beilage sehr gut dazu!


Mahlzeit!


P.S. Wenn ihr mögt, könnt ihr mir auf Instagram unter #homespacooking gerne eure Kartoffelpizza Fotos zeigen oder per PN senden. Damit auch andere eure vegetarischen Kochkünste bestaunen können! 

Vegetarische, glutenfreie Kartoffelpizza

Vegetarische, glutenfreie Kartoffelpizza

Vegetarische, glutenfreie Kartoffelpizza

Hinterlasse einen Kommentar

5000