Wanderurlaub im Innerkratzerhof in Osttirol

Wanderurlaub im Innerkratzerhof in Osttirol

Auf diesen Beitrag freuen wir uns seit Wochen! Es geht endlich nach Osttirol. Diese Region ist unser absolut liebstes Wandergebiet in Österreich. Wir vermissen diesen Talschluss jeden einzelnen Tag, an dem wir nicht dort sind und kennen die Namen der Berggipfel besser als die bei uns Zuhause. Mehr Worte braucht es wohl nicht, um unsere tiefe Verbundenheit plus Liebe mit diesem Naturschatz zu beschreiben. Weshalb wir heuer auch schon zum dritten Mal hintereinander unseren Sommerurlaub dort genossen haben. Der nächste ist natürlich schon gebucht und wir zählen wie immer schon die Tage, bis wir endlich wieder am Fuße des Großvenediger ankommen. Georg und ich scherzen immer, dass wir eines Tages dort wohnen werden, eine vegane Jausenhütte aufmachen und mit 70 wild knutschend am Gipfel des Großvenediger stehen… Wer weiß was uns das Leben noch schenkt. Doch zuerst hieß es für uns auch dieses Jahr, eine tolle Unterkunft zu finden…

Unsere Wahl viel auf den INNERKRATZERHOF in Bichl bei Prägraten. 

LIEBE FAMILIE KRATZER 🙂 Wir sind sehr glücklich über EURE liebevolle Gastfreundschaft schreiben zu dürfen! Sämtliche Worte kommen von Herzen!Wir hoffen ihr seid über den Artikel genauso glücklich wie wir über die Möglichkeiten, welche ihr sämtlichen Prägraten Besuchern bietet. DANKE dafür! 

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

 

Der Innerkratzerhof…

Liegt auf 1490 Meter im Bergdorf Bichl bei Prägraten. Eingebettet in altehrwürdige Tiroler Ställe plus Bauernhäuser und einigen Flanken mächtiger 3000er. Schon die Hinfahrt, auf der sehr gepflegten Straße, lässt erahnen, dass der Urlaub hier einfach nur traumhaft werden kann. Höhenmeter um Höhenmeter vergisst man sämtliche Hochhäuser und Glasfassaden dieser Welt und verliebt sich einfach in die uralten Holzhäuser mit prachtvollem Blumenschmuck. Der Innerkratzerhof wurde 1929 erbaut und wird noch immer familiär geführt. 

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Die Ankunft…

Immer wieder spannend – jener Augenblick wenn man direkt vor der Unterkunft steht. Sieht alles so aus wie auf den Bildern? Oder ist das Foto aus „Highlight Zeiten“… Doch ehrlich gesagt, braucht man sich da in Prägraten genau Null Gedanken dazu machen. Sämtliche Leut` die wir bislang in dieser Region kennenlernen durften, waren einfach richtig herzliche Seelen. Und deshalb erwartet uns auch der Innerkratzerhof noch schöner als auf den Bildern. Begrüßt wurden wir übrigens gleich mal von einer neugierigen Schönheit, ohne künstliche Wimpern oder Make up. 

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Die Gastgeber…

„Sche das do seits – Megst an Schnaps?“ (Schön, dass ihr hier seid – Möchtet ihr einen Schnaps?) Das waren die ersten Worte von Gisela Kratzer an uns. Zu 90% weiß man durch diese Frage, dass man bei sehr herzlichen Menschen angekommen ist. „Hobts guat hergfunden?“ „(Hattet ihr eine gute Anreise?“) war ihre zweite Frage. Da war sie – die typische Osttiroler Gastfreundschaft! Welche uns bei jedem Besuch im Virgental so liebevoll umhüllt. Egal welche Hütte man erwandert oder Einheimischen man trifft – Man fühlt sich einfach sofort WILLKOMMEN.

Ein Schatz in Prägraten…

Die liebe Familie Kratzer ist ohne Übertreibung, ein wertvoller Schatz in Prägraten. Durch ihr Venedigertaxi, machen sie einige der wichtigsten Wanderwege in dieser Region für viele Menschen bequemer. Und haben mit Sicherheit schon tausenden von Füßen den Aufstieg auf Österreichs zweithöchsten Berg im NATIONALPARK HOHE TAUERN, dem Großvenediger, erleichtert.

Direkt am VENEDIGER HÖHENWEG kann man über ein weiteres Bauwerk der Familie Kratzer staunen. Die SAJATHÜTTE auf 2600 Meter 🙂 Das Schloss in den Bergen lässt wohl jedes Wanderherz höher schlagen. Sei es als Unterkunft nach einer langen Tour, als Ziel einer Tagestour, als Start für Klettertouren oder einfach durch die leckere Küche. Okay, die steilen Anstiege könnten auch ein Grund dafür sein. Ich sag nur „Kathinmähder“… Wer über diesen Weg hochwandert, kann auch die Reise sämtlicher Notwendigkeiten für die Sajathütte, über eine eigens gebaute Transportseilbahn, bestaunen. Egal wie stylisch oder luxuriös manche Hotels dieser Welt sein mögen, das Betreiben von Hütten hoch über den Dächern der Bergdörfer, stellt sie alle in den Schatten. Was für ein Aufwand, nur damit wir einen gemütlichen, sicheren Logenplatz mitten in der Bergwelt haben… 

 

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Die Unterkunft…

Eigentlich bräuchte ich nur 10 Wörter um diese zu beschreiben: Liebevoll + Sauber + Neu eingerichtet + Zirbenholz + Ausblick + Ruhe + Heidi wäre neidisch 🙂 

Doch ich möchte noch ein paar Feinheiten anfügen, die uns besonders positiv aufgefallen sind. 

Zu Gast bei der Familie… Nach der herzlichen Begrüßung staunten wir nicht schlecht, dass wir hier mitten im Haus der Familie zu Gast waren. Gleich neben dem Eingang ist die private Küche, aus der es jeden Tag Punkt zwölf sowas von köstlich duftete. Wenn in der riesigen Eierschwammerl Pfanne nur kein Speck gewesen wäre… Seufz! Ehrlich – frische Eierschwammerl aus den Bergen. Mein Kochherz weinte… Alle Fleischtiger, die zu Gast im Innerkratzerhof sind, sollten sich daher an dieser Stelle schon mal „Bestechungsgeschenke“ für die liebe Familie Kratzer einfallen lassen. Womöglich zweigen sie ja ein Stück Braten oder Schwammerl Teller für euch ab 🙂 Was es übrigens immer gibt, ist die Option sich frische Weckerl (Gebäck) für das Frühstück oder die Wanderjause zu bestellen. 

Schuhe ausziehen… Wir wurden gebeten die Schuhe vor der Stufe zu den Ferienwohnungen immer auszuziehen, da die Holztreppe kleine Wandersteine nicht so gerne mag. Was manchem Hotelgast womöglich „komisch“ vorkommen mag. Doch bei Wanderurlauben ist dies normal. Es gibt selten Berghütten, auf denen man keine Hausschlapfen bekommt. Hier ist halt einfach alles ein bisschen gemütlicher.

Bücher + Gemeinschaftsraum + gemütliche Terrasse mit großartiger Aussicht… Alles ist frei zugänglich. 

Müll trennen…  Ach wie herrlich! Wisst ihr, wie oft Georg und ich uns schon über den sorglosen Umgang mit Müll bei vielen Gastgebern gewundert haben? Sehr oft gab es keine Trennung von Plastik, Dosen oder gar Biomüll. Daher staunten wir nicht schlecht, als uns noch bevor wir die Ferienwohnung sahen, der Müllraum + Bio Kompost gezeigt wurde. Sehr genial! 

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Bitte Abmelden… Hier möchte ich an dieser Stelle etwas mehr schreiben, da dies leider in wenigen Unterkünften selbstverständlich ist. Obwohl sämtliche Bergretter über dieses Thema stundenlang sprechen.

Verantwortung als Gast + Gastgeber…

 

DIE FRAGE:“ WOHIN SEID IHR HEUTE UNTERWEGS ?“ wurde uns von Gisela täglich gestellt! DANKE DAFÜR! Dieses unbedingt erwünschte Abmelden, zeugt von tollem Verantwortungsgefühl gegenüber seinen Gästen. Manch einer, der das erste Mal in alpinen Regionen Urlaub macht, mag womöglich von der obigen Frage überrascht sein. Doch diese hat keinesfalls mit Neugierde zu tun. Sondern mit SICHERHEIT. Man ist hier im HOCHALPINEN GEBIET zu GAST! Da ist es schon gut, wenn jemand weiß, wo man gerade unterwegs sein müsste. Auch selbsternannte, „erfahrene Alpinisten“ werden manchmal von schnell reinziehenden Gewittern überrascht. Oder kommen durch Unaufmerksamkeit vom Weg ab.  Ein kurzes: „Bin heute auf der Tour Nummer… unterwegs“ oder „Zur … Hütte, geplante Zeit…“ tut niemandem weh, kann jedoch das eigene Leben oftmals retten. Ein guter Gastgeber wird in diesem Zuge auch immer unmerklich deine Ausrüstung (Schuhwerk. Seilsicherung, Wasserreserven usw,) checken und bei Bedarf höfliche Ratschläge geben. Wobei natürlich jeder Wanderer seine Touren nach Kondition + Ausstattung selbst zu verantworten hat.

Schätzt euch daher sehr gut umsorgt, wenn ihr Gastgeber erwischt, die nach euren Wanderplänen fragen. Im Innerkratzerhof fanden wir noch etwas vor, das wir sehr SELTEN in einer anderen Ferienwohnung, Hotel oder Frühstückspension liegen hatten. LEIDER! Groß ausgedruckte, gut leserliche Seiten mit Verhaltensregel am BERG! Georg und ich schleppen wirklich immer sehr viel mit – dazu kommt demnächst ein eigener Beitrag – doch etwas sehr Wichtiges hatten wir bislang auch noch nie dabei. Ein Pfeiferl! 

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Die Ferienwohnung…

Das Bad: Okay besser gesagt ein kleiner feiner Spa Raum!  Der sehr modern gestaltet ist… Eben begehbare Regendusche… Selbst die Fliesen sind ein Traum… Genügend Platz für Pflegeutensilien… Handtuchwärmer… Kosmetikspiegel… Eine moderne Badezimmertür mit Sichtschutz, auf der unzählige Berggipfel der Umgebung stehen.

Und das aller, aller, allerbeste nach dem Wandern: Ständig heißes Wasser zum Duschen. Nach 1000 Höhenmeter rauf und runter + 5 Grad am Bergsee  – LUXUS PUR mitten im HOHE TAUERN Gebiet !!! Einen Föhn würde ich bei langen Haaren mitbringen… 

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Das Schlafzimmer: Ein großes Doppelbett in Komforthöhe… Kuschelige Bettwäsche… Blickdichte, hochwertige Vorhänge… Sehr gemütliche Matratzen… Jedes Licht ist vom Bett aus steuerbar… Nachtkasterl mit Steckdosen… Flat Screen… Genügend Stauraum im Kleiderschrank… Große Schubladen für Reisetaschen und Wanderutensilien unter dem Bett…  Direkter Zugang zum Balkon…

Und auch hier gibt es ein ganz besonderes Highlight: Man kann vom Bett aus Gewitter schauen! Sich dabei die Bettdecke bis zum Hals hochziehen und ganz leise die Sekunden zwischen Blitz und Donner zählen… Geborgen einschlafen, um früh Morgens die Vorhänge zu öffnen, sich einen Kaffee oder Tee holen und jede einzelne Nebelschwade bestaunen, die vom Tal Richtung Berggipfel zieht.

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Die Wohnstube: Gemütlichkeit pur! Große Sitzecke… Kuschelige Decken… Tolle Deko.. Flat Screen… Radio… Zirbenwasser am Tisch…   

Das Highlight für uns: Das kleine Sofa! Dieses lässt sich nicht nur als Zusatzbett ausziehen, sondern auch zur gemütliche Leseecke gestalten. Liebe Familie Kratzer wir müssen euch diese für unseren Wintergarten nachkaufen 🙂 

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Die Küche… Wir schleppen ja immer sicherheitshalber ganz viele Kochutensilien mit. Spart euch das, wenn ihr bei Familie Kratzer bucht. Sämtliche Sachen sind vorhanden. Ob Gemüseschäler, Schneebesen oder Brotkörberl. Wie gesagt, hier wird gerne gekocht und das merkt man auch bei der Einrichtung. 

Einen virtuellen Rundgang könnt ihr direkt auf der Homepage des Innerkratzerhof machen. Dort könnt ihr übrigens auch sehen, dass die gesamte Einrichtung NEUWERTIG ist. Wir waren in der „Großvenediger“ Ferienwohnung.

Die direkte Umgebung…

Ebenfalls ein sehr wichtiger Punkt. Hier lasse ich einfach Bilder sprechen… 

Aussicht vom Bett:

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Ein paar Schritte vor dem Haus:

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Hundeherz was willst du mehr…

Sir Henry hat sich ebenfalls vom ersten Moment an wohl gefühlt. In manchen Unterkünften sind gerade die Vierbeiner zwar willkommen, doch nicht gerne gesehen. Was ein Tier natürlich sofort spürt und auch zeigt. Es gab Unterkünfte, in denen unser Hundekönig sein mitgebrachtes Kisterl nicht einmal verlassen wollte. Hier sauste er sofort durch die Ferienwohnung. Holte uns in jeden Raum und selbst der knarrende Balkon war kein Thema. Selbst die Teppiche wurden zuvor verstaut, womit wir uns auch keine Sorgen zwecks seiner Hundhaare machen mussten. Ein Handtuch zum Abputzen seiner Pfoten gehört ja ohnehin zur Reise-Grundausstattung. 

Zusätzlich hatten wir niemals ein Problem, einen spannenden Spazierweg mit ihm zu finden. In der Nacht sind unweit ein paar Straßenlaternen vorhanden und es gibt sogar ein HUNDEKLO. Wo man die „Sackerl fürs Gackerl“ (Sammelbeutel der Hundehinterlassenschaften) einwerfen kann. Somit liegt auch nirgends Hundekot herum! Was gerade für sämtliche WEIDETIERE sehr WICHTIG ist. 

Daher Hundepfoten HOCH für diese tierfreundliche Energie.

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Unser Lieblingsplatz am Innerkratzerhof…

War unser Balkon! Da man von hier diese Aussicht hat:

HomeSpa, Vegan, Cooking, Austria, Osttirol, Virgental, Innerkratzerhof, Wandern

Ihr WunderVollen – Verzeiht mir wieder einmal meine „gefühlsduselige Schreiberei“…Doch mit diesem Tal verbinden mich unendlich viele, persönliche Glücksmomente und doppelt so viele Augenblicke purer Liebe plus Dankbarkeit. Ehrlich gesagt war dies auch der Grund, warum ich mir so lange Zeit lies, darüber zu schreiben. Diese traumhafte Landschaft ist ein unbezahlbarer Schatz in unserer heutigen Welt, der GESCHÜTZT + BESCHÜTZT gehört. Es gibt in Prägraten noch 🙁  keinen Massentourismus. Gondeln sucht man vergebens und überteuerte Luxushotels sind glücklicherweise einfach nicht vorhanden. Das einzige Hotel in Hinterbichl werden wir euch in einem anderen Beitrag vorstellen. Alles was man hier findet, ist ein ruhiges, teilweise raues und doch sehr zerbrechliches Ökosystem, das unserer absoluten Wertschätzung bedarf, um so zu bleiben. Eine Heimat für Adler, Steinböcke, Wildpferde, Almkühe, Murmeltiere, seltene Schmetterlinge, unzählige, zauberhafte Blumen + Kräuter und sehr herzliche Menschen. Falls ihr also nach meinen Beiträgen (es werden noch einige Wandervorschläge folgen) Lust bekommt, euch einen Urlaub dort zu schenken, fahrt mit respektvollen Herzen zu diesem Naturschatz und zum Innerkratzerhof. Beide haben es sowas von verdient! DANKE!

Nochmals vielen Dank an Familie Kratzer! Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Urlaub bei euch. Womöglich schaffen wir es ja noch kurzfristig im Winter ein paar Tage Ruhe + Besinnlichkeit in eurem Hause einzuplanen. Um endlich Prägraten, Bichl, Hinterbichl usw. mit Schnee zu bestaunen..

Sodalla und dann… Liebste InstaSchnuckiPutziHasiMausis 🙂 Danke für`s miteinander wandern. Teilweise waren wir hunderte Wanderfreudige, die gemeinsam per unseren Instastory das Virgental erkundeten. Unfassbar! Ihr macht uns sowas von glücklich. Fühlt euch wie immer dankbar umarmt! 

xoxo Jasmin… 

Zurück zu dir… 

(Quelle YouTube – Urlaub in Österreich Welche sooo tolle Videos machen. Und wir können diesen Kurzfilm sowas von Nachempfinden! Ihr auch? :-))

 

 

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz