Wasserlochklamm in Palfau – Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Heute wandern wir entlang der spannenden Wasserlochklamm in Palfau. Sie ist ein Mysterium der Natur, das noch kein Forscher vollständig aufklären konnte. Von den 5 wunderschönen Wasserfälle rauscht nämlich zu unterschiedlichsten Zeiten Wasser herab. Und kein Mensch weiß genau, wann der nächste Wasserschwall hinabbraust. So kann es passieren, dass an manchen Tagen früh Morgens nur ein zartes Rauschen erklingt. Während wenige Stunden später beeindruckende Wassermassen in die unterhalb fliesende Salza stürzen. Was die Klammwanderung immer wieder sowas von spannend macht! Da niemand weiß, wann und wieviel Wasser an welchem Tag zu bestaunen ist. Sämtliche Uhren unserer Welt rücken hier in den Hintergrund und alleine die Natur hat das Sagen. Für uns ist diese Wanderung eine von jenen, die man in Österreich unbedingt gemacht haben muss. Am Besten mehrmals! 

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!


Ein paar Fakten zur Klamm:

  • Lage: Steirischer Nationalpark Gesäuse, im nördlichen Seitental der Salza und am Fuße des Südhangs vom Mostviertler Hochkar
  • 350 Höhenmeter
  • 5 Wasserfälle
  • Hin und Rückweg reine Gehzeit ca. 3 Stunden. Rechnet jedoch 5 Stunden ein. Da man mit fast 100%iger Sicherheit unzählige staunende Momente nutzen wird, um einfach nur die Natur zu bewundern.
  • Landschaftlich bekommt die Klamm von uns 10!!! von möglichen 10 Punkten. Wobei wir fast dazu tendieren, diesmal 11 Punkte zu vergeben! (Ich sage nur Gesäuse 🙂 )
  • Jausenstation – ja, am Klamm Eingang. TROTZDEM UNBEDINGT EINEN RUCKSACK MIT GETRÄNKEN MITNEHMEN!
  • Kosten – 5,50€ 
  • Sehr gepflegtes Infocenter am Eingang mit Videos, Sitzgelegenheiten und Videowand 
  • Offizielle Öffnungszeiten: Mitte April bis Ende Oktober
  • Von uns persönlich EMPFOHLENE Wanderzeit für alle RUHESUCHENDEN: NUR AN WOCHENTAGEN! Da am Wochenende teilweise Ausflugsbusse und sehr viele Familien unterwegs sind. 
  • Kinder tauglich – JA unbedingt. Für kleine Kids würde ich jedoch den Tragerucksack mitnehmen. Da doch einige Stufen zu bewältigen sind. 
  • Kinderwagen – NEIN
  • Rollstuhl – NEIN
  • Unbedingt Trekking Wanderschuhe empfohlen. Falls es regnet  – RUTSCHFESTE SOHLE!!! 
  • Sitzgelegenheiten am Weg – JA
  • WC oder Hütte am Weg – NEIN (Eingang nutzen)
  • Hunde – JA – Unser Chihuahua ist alles locker gegangen (er ist sehr gut trainiert und liebt Wanderungen). Am Rückweg haben wir ihn jedoch teilweise getragen, da manche Stufen doch sehr steil sind.

Nun ist es Zeit deine Wanderschuhe zu schnüren und mit mir durch die traumhafte Welt der Wasserlochklamm in Palfau zu wandern! Vergiss deinen Rucksack mit Getränken und den Fotoapparat nicht!


Die Wanderung beginnt sofort spannend. Um die beeindruckende Schlucht betreten zu können, darfst du nämlich über eine 65 Meter lange Hängebrücke gehen. Diese belohnt dich dafür mit einem tollen Blick auf die 22 Meter darunter fließende Salza. 

Nach ein paar Schritten durch ein kurzes Waldstück hört man auch schon das Wasser rauschen. Oder eben sanft hinunter fließen. Wenn du genau hinsiehst, ist auch schon der erste Wasserfall zu erspähen. 

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Noch kann man wirklich sehr gemütlich am Weg schlendern. Die kommenden 325 Höhenmeter werden jedoch über teilweise steile Stufen erklommen. Daher ist bald deine Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt. 

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

 

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Nachdem du den gemütlichen Teil der Klamm bestaunen durftest, wird das Wasserrauschen immer lauter. Manche Wasserstufen die neben den Steigen vorbei fließen, erzählen jedem, der genau hinhört, davon, wie abenteuerlich ihre Reise bislang schon war. Fast jeder Stein, den die einzelnen Wassertropfen berühren, hat eine andere prächtige Farbe. Manche Felsen sind spitz, andere wurden im Laufe der Jahre, durch das Wasser glatt geschliffen. Wodurch jeder von ihnen einzigartig ist.

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Stufe für Stufe nähert man sich so, fast schon umarmt von den mächtigen Felswänden, dem höchsten Wasserfall der Palfauer Wasserlochklamm. Dieser ist mit einer Länge von 69 Metern wirklich sehr beeindruckend. 

Weiter oben erwartet einem der fünfte Wasserfall. An seinem Fuße bietet sich an manchen Tagen auch die Möglichkeit, die Zehen in das eiskalte Wasser zu tauchen. 

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Es lohnt sich jedoch, erst am Rückweg Pause zu machen. Da noch weitere beeindruckende Ausblicke auf dich warten. Das Wasserloch ist nämlich nicht mehr weit entfernt.

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Na, brennen dir nach diesem Anstieg auch die Oberschenkel? Ich brauchte danach ein paar Minuten zum Durchatmen. : – ) 

Es folgen noch ein paar Serpentinen, bis eine kleine Hütte zu erspähen ist. Neben ihr, gut versteckt in den Felswänden, ist das Wasserloch zu sehen. Aus dessen mysteriösen und teilweise noch unerforschten Höhlen, das Wasser kommt.  

Ein weiteres Highlight, mit einem grandiosen Ausblick in das Salzachtal, enthalten wir dir bildlich vor. Dafür darfst du schon selber die tolle Palfauer Wasserlochklamm besuchen 🙂 

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Bist du bereit für den Rückweg? Lass uns den selben Wanderweg, wie gekommen, gehen. So können wir nochmals in eine plötzlich wieder ganz anderes erscheinende Klamm eintauchen. Und neue fantastische Eindrücke sammeln.

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Manchmal sind in Klammen die Rückwege ja abseits der Wasserfälle. Doch hier brauchten wir länger als am Hinweg. Da man durch den entspannten Abstieg nochmals Zeit hat, die Wasserfälle samt ihrer Naturwunder mit einer ganz anderen Energie erleben zu können. Man wandert jetzt mit dem Wasser hinab und hat dadurch teilweise das Gefühl, ebenfalls die Wasserfälle hinunter zu sausen. Zumindest ging es uns so 🙂 

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Wieder an der Salza angekommen, empfehle ich dir, je nach Jahreszeit ein paar Schritte runter zum Fluss zu gehen. Sieh dich einfach nach einem großen Stein um, der bietet genügend Platz für eine weitere letzte Pause. Man kann hier wieder kurz die Füße in das eiskalte Wasser halten und den vorbei rudernden Rafting Booten zusehen.

 

Wasserlochklamm in Palfau - Die schönste Klamm im Nationalpark Gesäuse!

Womit wir am Ende unserer heutigen Wanderung angekommen sind. Danke für die tolle Zeit mit dir, liebe Palfauer Wasserlochklamm! Du hast unser Wanderherz mit deiner puren Schönheit vom ersten Augenblick an erobert.

Wie hat dir die heutige Wanderung gefallen? Ich hoffe sehr, du konntest durch meine Worte und Bilder für ein paar Minuten alles andere liegen und stehen lassen, um diese faszinierende Klamm zu bestaunen. Lass mir wie immer gerne dein Feedback als Kommentar hier am BLOG da. Oder auf Instagram zukommen. Ich freue mich darauf von dir zu lesen!

xoxo Jasmin 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

5000

FRIENDS VON DEIN HOMESPA - Diesen Monat: KÜCHENZAUBER


Etwas suchen?