Germteig für alle…

Germteig für alle…

So hätte ich meinen Blog eigentlich auch nennen können grübelgrübel. Einige von euch wissen ja schon um meine tiefe Liebe zu:

Germteig

Für alle, die das erste Mal bei mir reinlesen: „Ich liebe Germteig:-)“…♥ Nach zwei Wochen, OHNE TEIG KNETEN, zeigen sich bei mir die ersten Entzugserscheinungen. Ich beginne von Apfelzimt Schnecken, frischem Brot oder Lauch Tarte zu träumen… Ja, man kann sagen, ich bin diesem Teig verfallen….♥

Womöglich lassen sich ja ein paar Menschen von meiner Begeisterung anstecken. Deswegen kommt hier ein einfaches „Einsteiger“ Rezept!

vegane-nussknoepfe-diy-weihnachtsbaum-selbstgemacht-christmas-homespa-plantbased-1-von-1

Die drei Z des Germteig:

Es gibt eine einfache Formel die diesen Teig ausmacht:

Z+Z+Z !

Zutaten:

Es gibt so viele, verschiedene Mehlsorten. Von Glatt bis Griffig über Dinkel – Vollkorn… Und es gibt unglaublich viele Qualitätsunterschiede! Ich kann euch daher nur empfehlen sehr gute Qualität zu kaufen. Was für mich bedeutet, es muss BIO sein, da gutes Korn schon am Feld beginnt. Aus einer hochwertigen Mühle kommen und sehr gute Quellkraft besitzen sollte. Zweiteres merkt man gerade beim Germteig. Wenn 500g Mehl im Rezept stehen und man schlussendlich 600 braucht – war es einfach auch minderwertiges Mehl, mit viel zu wenig Power. Wir haben unweit von unserem Zuhause eine sehr gute Mostviertler Mühle, die österreichweit liefert und mein Favorit ist. Ich mag die Philosophie dahinter – Verantwortung für Umwelt und nächste Generationen zu übernehmen – und das merkt man auch bei der Qualität vom Mehl.

Zeit:

Germteig braucht Zeit! Und das Gefühl dafür. Was man einfach durch viel Germteig kneten bekommt 🙂 Ein „nasser“ Germteig wird mit einem Kochlöffel solange vom Schüsselrand nach oben „Geschlagen“ bis er Blasen wirft. Manch trockener Teig wird mit den Händen geknetet bis er „singt“ und nicht mehr klebt. Und Natursauerteig braucht ganz viel Ruhe. Weshalb die BESTEN BROTE auch jene sind, die lange vor sich hin quellen durften. Und der Teig mag es unbedingt warm. Keine Sommerhitze sondern eher die ersten lauwarmen Frühlingstemperaturen sind sein Reich. Oder der Heizkörper im Winter.  Doch seine Eigenarten zahlen sich IMMER aus! Da Germteig einfach fantastisch schmeckt und somit jede Mühe belohnt. Ob würzig oder süß ♥

Zucker:

Hefe braucht Zucker um sich wohl zu fühlen. Der wird teilweise in Alkohol umgewandelt. Dafür mag sie keinen direkten Kontakt mit Salz. Mischt dies daher mit dem Mehl zusammen, bevor ihr Germ hinein bröselt oder leert.

vegane-pizza-germteig-gilmore-girls-homespa-plantbased

Die Sache mit dem Dampfl!

Ein Germteig Dampfl ist einfach ein Vorteig. Dieser macht die Hefe flaumiger. Beim modernen Germ und Trockengerm ist das nicht unbedingt nötig. Ich mache das nur bei gewissen Mehlspeisen, wie Dampfnudeln oder Kärntner Reindling und schweren Broten oder Mehlsorten. Veganen Natursauerteig gibt es mittlerweile sogar in BIO Qualität zu kaufen, daher setzte ich diesen auch nicht selber an. Pizzateig benötigt meiner Meinung nach kein Dampfl. Da dies ja ein flacher Germteig ist. Einige Köche schwören jedoch einfach darauf. Macht es also wie immer beim Kochen nach eurem Bauchgefühl und Geschmack.

vegan-lauchkuchen-tomaten-lauch-germteig-homespa-plantbased-1-von-1-10

Frische oder Trockenhefe?

Eine Frage der Zubereitung und des persönlichen Geschmacks. Da beide genau gleiche „Arbeit“ verrichten.

Hefeteig aus dem Kühlschrank?

Ist möglich! Wenn ihr den Germteig kalt ansetzt und ihn über Nacht im Kühlschrank quellen lasst. Ich mache das Nicht…  Da empfehle ich euch lieber einen Brotbackautomat mit „NUR TEIG“ Funktion. Dafür werden alle Zutaten in die Maschine gefüllt und das Programm gestartet. Kneten – Erwärmen – Kneten… Das Alles übernimmt die Maschine für ca.1,5 Stunden. Ihr braucht danach nur mehr den Teig formen und füllen – Im Ofen backen und genießen.

MORGEN gibt es einen VEGANEN LAUCHKUCHEN…♥ Mit ganz viel Germteig.  Wie immer freue ich mich auf eure Kommentare plus Herzal! Hier, auf Instagram, Twitter oder Pinterest…♥

xoxo Jasmin

Veganer Germteig GRUNDTEIGREZEPT
Write a review
Print
Neutraler Grundteig - Shopping Liste
  1. 260g lauwarmes Wasser
  2. 3 EL Rapsöl
  3. 600g Universal Mehl
  4. 1,5 TL Salz
  5. 2 EL Kristallzucker
  6. 1 Pkg. BIO Trockengerm
Rezept
  1. Das Backrohr auf 50 Grad Heißluft erwärmen.
  2. 500g Mehl mit Salz und Kristallzucker mischen.
  3. Das ganze auf die Arbeitsplatte leeren.
  4. In der Mitte eine kleine Mulde formen.
  5. Trockengerm in die Mulde geben und sofort das Wasser und 2 EL Öl beimengen.
  6. Alles zu einem Teig verkneten.
  7. * P.S Ich knete meinen Teig sicherlich 15- 20 Minuten.
  8. Teig in eine große Schüssel geben und mit dem übrigen 1 EL Öl bestreichen.
  9. Ofen ausschalten.
  10. Teigschüssel abdecken und ins Backrohr stellen.
  11. 1 Stunde rasten lassen.
  12. Nach dieser Zeit, die Arbeitsfläche mit einem Teil des restlichen Mehl einstauben.
  13. Germteig rauf geben. Solange weiter Mehl einkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Er sollte nicht mehr, an den Fingern kleben.
  14. Danach in die beliebige Form bringen und nochmals 30 Minuten rasten lassen.
  15. Fertig zum Vorbacken…
Dein Homespa http://dein-homespa.com/
Handybild als Erinnerung Februar 2016…♥

Germteig Grundrezept

Folge:

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
5000
wpDiscuz